Bowling - NRWs Ligen - Spieltag 3

Anzeige

Ein Tag mit Höhen und Tiefen in der Bowlingwelt der BSG Vest Recklinghausen


Oberliga Damen:

Das Team 3 trat auf der Heimbahn in Recklinghausen an. Nach eindeutigen Niederlagen gegen Brackwede und Highroller 2011 konnte das Team letztlich die restlichen 3 Spiele für sich entscheiden und konnten demnach 6 Punkte erzielen. Heike Lamm brillierte mit 192 Schnitt und dem höchsten Spiel des Tages mit 222 Pins. In der Tabelle hat sich Brackwede mittlerweile mit 12 Punkten Vorsprung abgesetzt. Die Teams aus Düsseldorf, Recklinghausen und Highroller 2011 sind punktgleich dahinter und haben 2 Punkte Vorsprung vor Schlusslicht Lippe.
Am nächsten Spieltag müssen die Damen im Bowlingpalace Duisburg aufs Parkett.


Verbandsliga Herren:

Die Teams 2 und 3 mussten ebenfalls auf der Heimbahn in Recklinghausen antreten und mussten feststellen, dass ein Heimstart, anders wie in anderen Sportarten, nicht immer von Vorteil ist.

Team 3 hatte kein leichtes Spiel und verlor alle Spiele mit 80 oder weniger Pins. Der einzige, sich in guter Form präsentierende, Spieler war Carsten Zielke. 193,6 Pins im Schnitt und das höchste Spiel des Tages mit 264 Pins konnte er für sich verbuchen. Der Rest des Teams blieb hinter seinen Ansprüchen zurück. 0 Punkte am 3. Spieltag ergibt mit den bisherigen 8 Punkte schon 6 Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Die Spieler von Team 2 zeigten mit dem höchsten Teamschnitt von 193,4 Pins, warum sie Tabellenführer sind. Die Pindominanz konnte allerdings in nur 3 Siege umgemünzt werden. Im Endeffekt bleibt es bei 6 Punkten Vorsprung. Auf der Heimbahn zeigten Christian Czech (218,4 Schnitt, höchstes Spiel 234 Pins) und Siegfried Köhler (214,4 Schnitt, höchstes Spiel 237 Pins) wer die Herren der Bahnen waren.

Beide Teams treten am kommenden Spieltag im Bowltreff Dortmund wieder an.


Bezirksliga Herren:

Das, bislang ungeschlagene, Team 4 musste sich in Unna beweisen.
Die ersten beiden Spiele wurden fast verschlafen, aber im Endeffekt souverän gewonnen. Das 13. Saisonspiel gegen die Heimmannschaft Highroller 2011 wurde aufgrund von Unkonzentriertheiten und der Unfähigkeit, sich an die Bahnen anzupassen, verloren.
Nach der Pause wurde aber wieder aufgedreht und die letzten beiden Spiele gewonnen.
Die Recklinghäuser Tanju Konrad (196 Schnitt & höchstes Spiel 230 Pins) und Werner Wauer (194,8 Schnitt) führten die Tageswertung in Unna an.
Somit ist das Team nach 3 Spieltagen mit 10 Punkten Vorsprung souveräner Tabellenführer. Nächster Spielort ist Cosmo Bowling Münster.

Die Herren Teams 5 und 6 mussten zum Heimstart in Recklinghausen auf die Bahn.

Das Team 5 konnte leider nur gegen BSG Foseco punkten und bleibt mit in Summe 10 Punkten auf Platz 4. Marcus Naue brachte es auf im Schnitt 163,2 Pins und Sven Tekautschitz sicherte sich mit 195 Pins das höchste Spiel des Teams.
Leider musste Rudolf Buchbauer, nach seinem kürzlich erlittenen Bizepsmuskelabriss, verletzungsbedingt aufgeben. Gute Besserung Rudi!

Team 6 musste sich lediglich Fortuna Oberhausen 3 mit nur 5 Pins geschlagen gegeben. Die Aufholjagd des Teams wurde leider nicht belohnt. Die weiteren Spiele wurden souverän gewonnen. Jugendspieler Tim Buchbauer hatte die Nase vorne bei den Recklinghäusern. Seine 194,0 Schnitt übertrumpften Gordon König, ebenfalls Jugendspieler, (193,4 Schnitt) und deren beider Trainer Uwe Korte (191,3 Schnitt).
Ein weiterer Recklinghäuser Jugendspieler, Jan-Niklas Goehring, sicherte sich mit 245 Pins das höchste Spiel des Tages vor Gordon König mit 243 Pins.
Team 6 liegt nun mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz 1 und wird, zusammen mit Team 5, am nächsten Spieltag in Joe’s Superbowl Mühlheim antreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.