Iserlohn Kangaroos reisen hochmotiviert zum Derby nach Recklinghausen!

Wann? 26.09.2015 19:30 Uhr

Wo? Vestische Arena Alfons Schütt, Campus Blumenthal 5, 45665 Recklinghausen DE
Anzeige
Recklinghausen: Vestische Arena Alfons Schütt | Am Samstag hat das Warten auf die neue Spielzeit ein Ende. Die Iserlohn Kangaroos starten um 19:30 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Citybasket Recklinghausen in die Saison. „Wir freuen uns alle sehr auf den Auftakt, wir sind alle Wettkampfsportler, dafür leben wir“, blickt der Iserlohner Trainer Matthias Grothe voraus.

Hinter dem Team liegt eine schwierige Vorbereitung. Dies liegt unter anderem auch an der kurzfristigen Vertragsauflösung von Jeremy Robinson, der bis dahin einen guten Eindruck hinterlassen hatte. Für ihn wurde Keith Thompson verpflichtet, der im letzten Testspiel in Paderborn seine Qualität schon andeuten konnte. Auch die Verletzung von Neuzugang Michael Brown ist ein herber Rückschlag gewesen. Bis dato hatte Brown vollends überzeugt, als Ersatz verpflichteten die Kangaroos mit Christopher Davis einen weiteren US-Amerikaner, der die letzte Ausländerposition besetzt. Auch für Center Deion Giddens, den vierten Neuzugang, fand Grothe lobende Worte: „Seine Athletik ist fast schon erstligareif, er entwickelt sich gut bei uns.“
Trotz all dieser Rückschläge seien die Ergebnisse in der Vorbereitung gut bis sehr gut, so Grothe. Besonders der Sieg im letzten Härtetest gegen den ProA-Ligisten aus Paderborn gibt der Mannschaft eine Menge Selbstvertrauen. Das Spiel in Recklinghausen wird also direkt eine Standortbestimmung.

„Ein Sieg zum Auftakt wäre sehr wichtig, wir sind jedoch nicht zum Siegen verdammt“, schätzt Grothe die Lage ein. Die Probleme der Vorbereitung und der besondere Derbycharakter seien dafür zwei Gründe. „Die spezielle Atmosphäre in Recklinghausen stellt uns auch noch mal vor eine Herausforderung. Das wird ein Hexenkessel“, ist sich Grothe sicher.

Auch der kommende Gegner konnte im letzten Testspiel etwas Selbstvertrauen tanken. Zwar waren die beiden Neuverpflichtungen Joshua Morrison und Kyle Kelm, die erst kurz vor dem Spiel in Recklinghausen eintrafen, noch nicht in der Lage, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken, doch gegen den ProA-Ligisten aus Köln verloren die Recklinghäuser am Ende nur knapp.
So wird das Duell am Samstag also zeigen, welches Team den Schwung aus der Vorbereitung mit in die Pflichtspiele nehmen kann. Grothe ist in jedem Fall zuversichtlich: „Wir haben letztes Jahr viel Erfahrung gesammelt, das wird uns jetzt helfen.“

Foto: Fotostudio Tölle



Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.