Sportplatzampeln auf städtischer Internetseite aktiv

Anzeige
Foto: Arno Bachert/Pixelio.de
Ab sofort bietet die Stadt Recklinghausen auf ihrer Internetseite Sportplatzampeln an, die von der Sportverwaltung ständig aktualisiert werden. Diese zeigen Bürgern und Vertretern von Fußballvereinen an, ob ein Sportplatz bespielbar (grüne Ampel) oder gesperrt (rote Ampel) ist.
Bei einer gelben Ampel ist der Sportplatz nur eingeschränkt nutzbar, dann gibt es dazu aber auch noch eine kurze Erläuterung.
„Wir erhoffen uns durch die Sportplatzampeln insbesondere in den Wintermonaten eine Erleichterung für die Fußballvereine“, sagt Abteilungsleiter Werner Metz. „Auch für Eltern und Großeltern wird es zukünftig leichter prüfbar sein, ob ein Spiel ihres Kindes oder Enkelkindes ausfällt.“
Zu erreichen sind die Sportplatzampeln unter www.recklinghausen.de/sportplatzampeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.