3 mal Gold bei Deutschen Meisterschaften im Schnellschreiben für den Vestischen Steno-Club

Anzeige
Teilnehmer des Vestischen Steno-Clubs bei den Deutschen Meisterschaften 2013 in Varel: Cordula Hauser, Frank Ratte, Carmen Krüger, Olaf Rörtgen, Marion Brüdigam, Stefan Bender, Frauke Haußmann und Udo Klüting. Auf dem Foto fehlen Christiane Bülten und Julian Neuhausen.

Vestischer Steno-Club bleibt weiter auf Erfolgskurs

3 Deutsche Meistertitel, 2 mal Silber und 2 mal Bronze ist die Erfolgsbilanz des Vestischen Steno-Clubs bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Schnellschreiben, die am vergangenen Wochenende in Varel stattfanden. Dort gingen 246 Wettschreiber aus ganz Deutschland an den Start um die Meistertitel.
Olaf Rörtgen war der erfolgreichste Teilnehmer. Er sicherte sich mit 460,01 Punkten den Sieg in der Kombinationswertung vor Peter Dudziak (Haltern) mit 397,55 Punkten und Martina Wichers (Soltau) mit 396,58 Punkten. Im Wettbewerb Textbearbeitung/Textgestaltung sicherte er sich die Silbermedaille. Bronze erhielt er im Perfektionsschreiben mit 571 Anschlägen/Minute.
Die Mannschaft des Steno-Clubs konnte die Pokale im Wettbewerb Textbearbeitung/Textgestaltung souverän verteidigen. Die Mannschaft siegte mit 64500 Punkten vor den Mannschaften aus Haltern (52800 Punkte) und Offenbach (51700 Punkte). Im Wettbewerb Professionelle Textverarbeitung fiel der Sieg ein wenig knapper aus. Hier siegte die Mannschaft mit 487 Punkten. Silber ging an Oldenburg (454 Punkte), Bronze an Haltern (445 Punkte).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.