Malteser unterstützen Evakuierungsmaßnahmen

Anzeige
Recklinghausen: Malteser | Zusammen mit unseren Kollegen aus Recklinghausen kamen die Halterner Malteser wieder ihrer Verpflichtung zur Mitarbeit im Patiententransportzug des Kreises Recklinghausen (PTZ 10) nach. Einsatzauftrag war die Unterstützung von Evakuierungsmaßnahmen bei einer Bombenentschärfung (Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg) in Datteln. Hierbei kam aus Haltern am See ein Krankentransportwagen (KTW) mit Besatzung zum Einsatz. Bei der Besatzung handelte es sich um zwei ehrenamtliche Rettungsdienstkräfte welche sich extra für diesen Tag freigenommen hatten.

Die Gladbecker Malteser sind in die Einsatzeinheit Gelsenkirchen integriert und kommen dort im Katastrophenschutz zum Einsatz. Sie werden daher bei Einsätzen im Kreis RE zunächst nicht beteiligt, das übernehmen die Kollegen aus Haltern und Recklinghausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.