"Miral" im Kino

Wann? 07.12.2011 20:00 Uhr

Wo? Cineworld, Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen DE
Die Titelheldin Miral wird von der Inderin Freida Pinto (bekannt aus dem Oscar-gekrönten Welterfolg "Slumdog Millionär") verkörpert. Foto Prokino Filmverleih (Foto: Foto: Prokino Filmverleih)
Recklinghausen: Cineworld | Filme kommen nicht nur aus Hollywood oder Babelsberg. Aus Palästina stammt „Miral“, die bewegende Geschichte eines jungen Mädchens. Der Städtepartnerschaftsverein Herzlia-Marl zeigt ihn am Mittwoch, 7. Dezember, um 20 Uhr im Cineworld Recklinghausen.

Story: Miral (Freida Pinto) wächst behütet im Dar-Al-Tifl-Institut in Ostjerusalem auf. In der Woche steht sie unter der Obhut der berühmten Lehrerin und Gründerin der Schule Hind, die Wochenenden verbringt sie nach dem Suizid der Mutter mit ihrem liebevollen Vater. Als sie sich während der ersten Intifada in einen politischen Aktivisten verliebt, gerät ihr geordnetes Weltbild ins Wanken und sie bald ins Visier der Israelis.
Regie führt Julian Schnabel, seit seinem preisgekrönten Film "Schmetterling und Taucherglocke" ein Begriff.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.