NRW-Landesmeisterschaften im Schnellschreiben: Vestischer Steno-Club gewinnt sämtliche Mannschaftswettbewerbe

Anzeige
Die Teilnehmer des Vestischen Steno-Clubs: Carmen Krüger, Vereinsvorsitzende Marion Brüdigam, Olaf Rörtgen, Cordula Hauser, Frank Ratte, Udo Klüting, Stefan Bender und Christiane Bülten und Georg Schudy (nicht auf dem Foto).
Das Team des Vestischen Steno-Clubs hat es erstmalig in seiner 25-jährigen Vereinsgeschichte geschafft, bei den NRW-Landesmeisterschaften sämtliche Mannschaftstitel zu gewinnen.
Beim 126. Westdeutschen Stenografentag gab es insgesamt 10 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen für die Teilnehmer des Vestischen Steno-Clubs. Erfolgreichste Teilnehmer waren Udo Klüting, Olaf Rörtgen und Christiane Bülten.
Udo Klüting gewann den Wettbewerb "Professionelle Textverarbeitung" und die Kombinationswertung. Die Bronzemedaille gewann er im Kurzschriftwettbewerb (425 Silben je Minute) und im Wettbewerb Textbearbeitung und -gestaltung.
Olaf Rörtgen wurde Landesmeister im 20-Minuten-Schnellschreiben und im Wettbewerb Textbearbeitung und -gestaltung. Im Kurzschriftwettbewerb gewann er die Silbermedaille (ebenfalls 425 Silben je Minute).
Christiane Bülten gewann die Goldmedaille im Perfektionsschreiben (546 Anschlägen je Minute). Im 20-Minuten-Schnellschreiben und im Wettbewerb Textbearbeitung und -gestaltung gewann sie die Silbermedaille. Bronze bekam sie im Wettbewerb "Professionelle Textverarbeitung" und in der Kombinationswertung.
Der 126. Westdeutsche Stenografentag fand an diesem Wochenende in Düsseldorf statt. An den Meisterschaften beteiligten sich rund 100 Wettschreiber aus NRW.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.