Schnellschreiber des Vestischen Steno-Clubs gewinnen 9 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften

Anzeige
Die Wettschreiber des VStC nach der Siegerehrung: Carmen Krüger, Olaf Rörtgen, Cordula Hauser, Udo Klüting, Frank Ratte, Vereinsvorsitzende Marion Brüdigam, Stefan Bender, Dr. Kristian Laß, Christiane Bülten und Georg Schudy.
Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Schnellschreiben war der Vestische Steno-Club äußerst erfolgreich. Mit 9 Medaillen war Olaf Rörtgen erfolgreichster Teilnehmer des Vestischen Steno-Clubs. Neben 5 Medaillen in der Mannschaftswertung gewann er Gold in der Kombinationswertung aller Wettbewerbe, Silber im Perfektionsschreiben und "Praxisorientierte Textverarbeitung" und Bronze im Kurzschriftwettbewerb und im Wettbewerb "Textbearbeitung/Textgestaltung".
Udo Klüting gewann neben 5 Mannschaftsmedaillen die Silbermedaille im Wettbewerb "Professionelle Textverarbeitung".
Die Mannschaft konnte die Pokale in den Wettbewerben "Textbearbeitung/Textgestaltung" sowie "Professionelle Textverarbeitung" erfolgreich verteidigen. Nun ist die Mannschaft auch wieder Deutscher Mannschaftsmeister im Schnellschreiben. Im Perfektionsschreiben reichte es für die Silbermedaille. Besonders gefreut hat sich die Mannschaft über die Bronzemedaille im Stenowettbewerb. Hier schaffte es die Mannschaft erstmalig in der Vereinsgeschichte in die Medaillenränge.
Aus ganz Deutschland kamen rund 350 Teilnehmer nach Haltern am See. Jetzt bereiten sich die Wettschreiber auf die Weltmeisterschaften im Schnellschreiben vor, die im Juli in Budapest stattfinden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.