Unterstützung für ehrenamtliche Vereinsvorstände

Anzeige
(Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Vereine – fit für die Zukunft

Vereine prägen das gesellschaftliche Leben in der Stadt, bereichern die Freizeitmöglichkeiten für Familien, Kinder und Jugendliche sowie Senioren. Sie greifen Umweltthemen auf und engagieren sich im Denkmalschutz. Vereine sind Erfolgsmodelle, aber sie sind nicht selbstverständlich.

Demografische Veränderungen, die Mobilität in der Arbeitswelt, der Wandel von Schule und Studium sind gesellschaftliche Herausforderungen, vor denen viele Vereine stehen. Sie sorgen sich um Nachwuchs, insbesondere für die Vorstandsarbeit. Wenn sie zukunftsfähig bleiben möchten, müssen Schwierigkeiten frühzeitig erkannt und Chancen und Ressourcen nachhaltig genutzt werden. Kurz: Der Vorstand muss das Vereinsschiff auf Kurs halten. Damit dies gelingt, bedarf insbesondere die Vorstandstätigkeit mehr Wertschätzung und Unterstützung.

„Engagement braucht Leadership“

Das Projekt der Robert-Bosch-Stiftung greift diese Thematik auf und bietet ehrenamtlichen Vereinsvorständen an acht Standorten in NRW Unterstützung. Standort in Recklinghausen ist der Paritätische Wohlfahrtsverband gemeinsam mit dem Netzwerk Bürgerengagement. Mitmachen können alle Vereine im Kreis Recklinghausen, die ehrenamtlich geführt und organisiert sind und sich gemeinnützigen Zwecken widmen.

Auftaktveranstaltung am 24. März 2015

Ehrenamtliche Vereinsvorstände sowie an Vorstandsarbeit Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bei der Auftaktveranstaltung über die Ziele und Inhalte des Projektes zu informieren. Die Teilnehmer werden an diesem Abend auch die Möglichkeit haben, miteinander ins Gespräch zu kommen und ihre aktuellen Themen in die weiteren Planungen des Programms einzubringen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 24. März 2015, von 18 bis 20.30 Uhr im Netzwerk Bürgerengagement, Oerweg 38, Haus 3, in Recklinghausen statt. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 18. März gebeten.

Austauschforen und Workshops

Die Vereine erhalten auf den verschiedenen Veranstaltungen bis zum Herbst 2016 Gelegenheit, sich kennen zu lernen, die eigene Vorstandstätigkeit zu reflektieren und gemeinsam Maßnahmen und Rahmenbedingungen einer zukunftsfähigen Vorstandsarbeit zu entwickeln.

Wo drückt der Schuh ? Fragebogen zur Bedarfserhebung

Haben Sie Unterstützungsbedarf bei der Qualifizierung von ehrenamtlichen Führungsaufgaben und/oder suchen Sie Nachwuchs, der für diese Aufgabe gezielt gefördert werden soll? Welche Handlungsbereiche wollen Sie stärken? Wo wünschen Sie sich mehr Beratung? Auf www.netzwerk-buergerengagement.de finden Sie einen Fragebogen zur Bedarfserhebung in den Vereinen.
Kontakt: Netzwerk Bürgerengagement, Tel. 02361 109735, buergernetzwerk@paritaet-nrw.org
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.