Verein will Fête de la musique zurück

Anzeige
Vier Jahre, zwischen 2012 und 2015, konnten Musikfans in Recklinghausen den Sommeranfang mit einer großen Open-Air-Musikparty, der Fête de la musique, begrüßen.

Seit 2016 hat es diese weltweit existierende Musikparty trotz des großen Erfolges nicht mehr im Kreis Recklinghausen gegeben. Die damalige Veranstaltungsagentur musste 2016 Insolvenz anmelden, seitdem ruht das Projekt.

7 Bürger aus Marl und Recklinghausen planen nun die Gründung eines Vereins, der ab 2019 die Fête de la musique in den Kreis Recklinghausen zurückholen soll.

Die Gründungsversammlung soll Mitte Juni stattfinden. Nach erfolgter Eintragung beim Amtsgericht sollen Mitglieder und Sponsoren gewonnen und Spenden gesammelt werden um am 21. Juni 2019 die fünfte Auflage der großen Musikparty zu realisieren. Der Verein will sich nicht nur auf Recklinghausen beschränken, auch andere Städte im Kreis Recklinghausen könnten von der Fête de la musique profitieren.

Die Kosten für solch ein Event sind immens, ca. 10.000 Euro werden pro Stadt jedes Jahr benötigt um GEMA, Sondernutzung, Technik, Catering, etc. zu zahlen. Man wird sehen, ob der Verein es schaffen kann, dieses sehr beliebte Event wieder zu beleben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.