„Folk-Musik im Park“ – Konzert mit „The Poachers“ im Sinnesgarten der Lebenshilfe in Rees-Groin

Anzeige
Rees: liebens helfe Groin | REES-GROIN. Den Joe Cullins ist einer der „alten Herren“ in der Folkmusik-Szene in West-Cork. Er bringt seine Mischung von Liedern und Balladen über Freiheit, Liebe und irische Rebellen mit der Band „The Poachers“ auf die Bühne. Zu sehen beim „Folk-Musik im Park“ am Samstag, den 24. September 2016, um 15.30 Uhr im Sinnesgarten der Lebenshilfe (Groiner Allee 10).

„Wir sind hier am Niederrhein immer sehr warmherzig aufgenommen worden“, erinnert sich Den Joe Cullins, der Kopf der Band zurück. Hier hat er Bekannte, die die Leidenschaft für irischen Folk mit ihm teilen. So kam auch der Kontakt zur Lebenshilfe zustande. „Das Publikum hier ist großartig. Die Menschen lieben die Musik, die wir spielen und sie kennen viele der traditionellen Titel.“ Die Leidenschaft für die Musik treibt den Mann an, der im Hauptberuf Windhunde ausbildet.

Gerne kommt er zurück an den Niederrhein. Denn er will die Kultur seiner Heimat weitertragen. Eine Kultur, die es erst zu retten galt: „In den frühen 60er Jahren wollte keiner mehr etwas von Irish Folk wissen. Die Musik wäre fast ausgestorben. Einige Menschen haben sich dann bemüht, sie zu erhalten und viele öffentliche Gigs gespielt.“ Mit Erfolg. Der Irish Folk setzte zur Weltkarriere an.

Der Musiker Den Joe Cullins konnte in Süd-Irland seinen Teil dazu beitragen. „Bei ihm zu Hause soll er eine Legende sein“, schwärmt Dorothea Paul, Leiterin des Wohnheims in Rees-Groin und Organisatorin der Veranstaltung.

Dorothea Paul (2.v.l.) und Bewohner des Lebenshilfe Wohnheims in Groin freuen sich schon auf das Folk-Konzert im Sinnesgarten.
Dorothea Paul (2.v.l.) und Bewohner des Lebenshilfe Wohnheims in Groin freuen sich schon auf das Folk-Konzert im
Sinnesgarten.
Jeder ist bei diesem Konzert der irischen Musik richtig. „The Poachers“ spielen eine Mischung aus traditionellem Irish-Folk, Balladen und sanften Melodien. Echter Irish Folk mit waschechten Iren aus Cork, der das Publikum mehrere Stunden mit kurzweiligem Folk zur Lebensfreude der Iren entführen wird. Mitsingen und Mitklatschen sind bei dem musikalischen Potpourri aus Boudhran (irische Trommel), Gitarre, Banjo, Flöte, Bass und auch Gesang ausdrücklich erwünscht.

Bei schönem Wetter findet das Konzert unter freiem Himmel statt. Bei Regen wird es in die Räumlichkeiten der Lebenshilfe verlegt. Tickets (VVK 9 Euro / AK 11 Euro inkl. Kaffee, Kuchen und Softdrinks) gibt es noch in der Bücherecke in Rees und der Zentrale der Lebenshilfe Werkstatt in Rees-Groin (Groiner Allee 10).

Foto: Der Ire Den Joe Cullins (li.) von der Band „The Poachers“ ist leidenschaftlicher Folk-Musiker. Hauptberuflich bildet er Windhunde aus.



Details

Beginn:
24. September | 15:30
Ende:
25. September | 18:00
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.