Man darf ja mal träumen: 1Live's Simon Beeck liest Christiane Bienemann auf dem Haldern Pop 2013 ;-)

Anzeige
Rees: Haldern Pop Festival | Dieser Beeck, nein Weg, wird kein leichter sein - dieses Motto trifft auch auf unbekannte, aber schwer begeisterte Hobbyschreiberinnen zu. Denn wo, außer auf dem Idealfall Lokalkompass-Plattform, kann man seine Storys an den Mann und an die Frau bringen? Und vor allem - woher einen Vorleser nehmen wenn nicht stehlen? :-)

Als ich zum ersten Mal von der 1Live-Aktion "1 Beeck, 10 Festivals, 100 Aufgaben" hörte, war mein Interesse geweckt. Also fix mal Mr. Google interviewt, der mich auf die Seite des beliebten Radiosenders führte.

Lach ok, die Hörer können dem armen Moderator alle möglichen und unmöglichen Aufgaben stellen, die er auf diversen Festivals in diesem Sommer abarbeiten muss. Als da wären so jecke Dinge, wie im Flamingokostüm auf einem Bein im Teich stehen, bis er umkippt. Oder Crowdsurfing im Schlauchboot und dabei mit Wasserbomben um sich werfen. Leute erschrecken im Bananenkostüm: Rammstein hören auf dem Dixiklo.

Dixiklo? Moment mal, da war doch noch was :-) Es muss die Hitze sein, habe also in einem Anfall unsäglichen Leichtsinns folgende "Festivalprüfung", äh Aufgabe, für Simon abgeschickt: Meine Geschichte Nachlese Haldern Pop 2012 oder - ein Griff ins Klo! im Spiegelzelt in Haldern reklamieren und sie anschließend jemanden nachspielen lassen.

Nein, ich glaube nicht wirklich, dass das was wird - aber wer nicht wagt... und träumen kann frau ja mal

;-))

Fotos privat: Michael Mülders, Christiane Bienemann
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
9.280
Gerda Bruske aus Goch | 05.08.2013 | 19:47  
14.908
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 05.08.2013 | 22:19  
14.908
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 09.08.2013 | 19:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.