Bezirkswanderpokal der U12/15 in Oberhausen-Holten am 3.3.2013

Anzeige

11 Holten Cup der U12/U15
Die U12 des Judo-Club Haldern 1978 e.V. trat mit 4 weiblichen und 4 männlichen Judokas an. Zuerst die Mädels: Isabell Wehofen verlor leider Ihre ersten 2 Kämpfe, jedoch konnte sie in den letzten Kampf punkten, Isabell kämpfte in der Gewichtsklasse -52 kg und hatte 4 Teilnehmer und belegte somit Platz 3.
Sophie Grunden kämpfte in einer Gruppe mit 15 Teilnehmer ; durch das k.o.-System hatte Sophie 4 Kämpfe, davon 2 gewonnen und 2 verloren und zwar den letzten Kampf durch Kampfrichterentscheid verloren; gut gekämpft.
Jule Stamm und Dana Keulertz waren in der gleichen Gruppe -36 kg. Im k.o.-System lieferten die zwei sich

ein reines Halderner Duell im Finale

, was hart umkämpft wurde. Die Oberhand behielt Dana Keulertz und somit Platz 1, Jule Stamm belegte den 2 Platz.
Die 4 männlichen Judokas hatten zum Teil große Gruppen: Max Kremer verlor seine Kämpfe in der Gewichtsklasse -26 kg, bei 16 Teilnehmern.
Elias Willing nahm zum ersten Mal bei einem Größeren Wettbewerb teil in der Klasse -28 kg, den 2 Kampf hat er gut mitgekämpft, aber leider verloren.
Marvin Keulertz hatte 26 Teilnehmer in seiner k.o.-Runde -31 kg und bekam leider auch keine Platzierung: somit mussten 3 Judokas Lehrgeld bezahlen.
Niklas Wehofen belegte in seiner Gruppe + 50 kg den 1 Platz, er konnte sich gegenüber3 Judokas gut durchsetzen.
Beim Bezirkswanderpokalturnier „Holten Cup“ -Einladungstunier der männlichen und weiblichen U15
in Oberhausen starteten am 3.März 2013 zwei Halderner Judoka in der U15 weiblich.
Anna Ehringfeld kämpfte als Erste in der Gewichtsklasse bis 44 kg. In ihrem ersten Kampf konnte
sie in der regulären Wettkampfzeit keine Wertung erzielen. Auch nach dem Golden Score gab es
keine Wertung. Somit kam es zum Kampfrichterentscheid. Dieser fiel gegen Anna aus.
Den zweiten Kampf entschied sie mit einem schnellen Ippon für sich und belegte somit den 3. Platz.
Maike Dahmann startete in der Gewichtsklasse bis 63 kg. Ihren ersten Kampf gewann sie mit
einem schnellen Ippon, beim zweiten Kampf lag sie mit einem Yuko in Führung, geriet dann aber
durch eine Unachtsamkeit in den Haltegriff und verlor den Kampf. Den dritten Kampf gewann Maike
mit einem Haltegriff und belegte somit den 3. Platz.
In der männlichen U15 startete Tobias Grunden für den Judo-Club Haldern 1978 e.V. in der Gewichtsklasse
bis 34 kg. In seinem ersten Kampf warf Tobias seinen Gegner und bekam einen Wazari als Wertung. Mit
einem Armhebel gewann er den Kampf. Beim zweiten Kampf gewann er im Golden Score mit einem
Haltegriff. Somit stand Tobias verdient im Finale. In der regulären Wettkampfzeit gab es für beide
Judoka keine Wertung. Im Golden Score verlor Tobias knapp mit einer Yuko-Wertung und belegte
damit den zweiten Platz.
Judokas vom Judo-Club Haldern 1978e.v. reisten zum Einladungstunier

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.