Deutscher Meister mit dem Luftgewehr

Anzeige
Mit 300 Ringen sicherte sich Karl – Heinz Flagge sowie 28 weitere Schützen der Senioren Klasse A männlich in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt die Teilnahme zum Stechen.
Wer nicht dabei war, der hat am letzte Wettkampftag der Deutschen Meisterschaften (DM) 2015 in der Disziplin Luftgewehr – Auflage ein nervenaufreibendes Stechen mit absoluten Spitzenleistungen in der Seniorenklasse A männlich verpasst.
Das Stechen verlief so spannend das es schon allein für die Zuschauern eine Nervenschlacht pur war, geschweige denn für die Schützen, was knapper nicht ausgehen konnte.
Günter Pannhausen (SC Tell Schmalbroich 1932) schaffte mit 356,6 Ringen den Sprung auf das 3.Treppchen. Mit 358,3 Ringen gegenüber 357,9 Ringen = 0,4 Ringe Differenz mussten Karl Heinz Flagge (SSGem Emmerich-Rees) und Peter Weinreich (SV Hubertus 1891 - Norddeutscher Schützenbund) den 35. und letzten Stechschuß abgeben. Peter Weinreich gelang dabei ein Kunstschuß mit einem Wert von 10,9 – Karl Heinz Flagge konnte diesem Schuß mit einer 10,6 Stand halten und sicherte sich, nachdem ihm der Landessportleiter, Norbert Zimmermann, den hochgestreckten Daumen zeigte, mit dem geringsten Abstand von 0,1 Ringe die Goldmedaille – knapper und spannender konnte dieser Abend für die SSG Emmerich – Rees nicht enden! er sicherte damit den ersten Deutschen Meister Titel in der 21 jährigen Vereinsgeschichte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.