Isabell Wehofen fährt zur Deutschen Meisterschaft

Anzeige
Am 11. Februar 2017 fanden die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U18 in Herne statt. Dort traten aus den Bezirken Münster, Arnsberg, Köln und Düsseldorf jeweils die ersten vier an und kämpften um die Qualifikation für die Deutsche Einzelmeisterschaft. Für den Judo-Club Haldern 1978 e.V. gingen Anna Ehringfeld und Isabell Wehofen an den Start.

Anna Ehringfeld hatte mit 19 Teilnehmern in der Gewichtsklasse bis 57 kg die am stärksten besetzte Gewichtsklasse. In ihrem ersten Kampf verlor Anna Ehringfeld trotz guter Ansätze durch einen Haltegriff. Somit gelangte Anna in die Trostrunde und traf auf Leonie Beyersdorf. Ihre Gegnerin warf sie zweimal, welche jeweils mit Waza-ari bewertet wurden. Nach den neuen Wettkampfregeln wurde weiter gekämpft. Anna zeigte gute Ansätze , musste jedoch den Kampf nach den vollen vier Minuten an ihre Gegnerin abgeben und schied somit aus dem Turnier aus.

Als nächstes ging Isabell Wehofen in der Gewichtsklasse bis 78 kg an den Start. Mit 9 Teilnehmern war die Gewichtsklasse recht überschaulich. Ihren ersten Kampf bestritt Sie gegen Anna Brachwitz. Isabell führte mit einem Waza-ari, musste jedoch frühzeitig aufgeben, da sie keine Luft mehr bekam. Somit gelang Isabell in die Trostrunde. Ihr nächster Kampf war aufgrund der geringen Teilnehmerzahl der Kampf um Platz 3. In diesem Kampf traf sie auf ihre vorherige Gegnerin, die sie 20 Sekunden im Haltegriff halten konnte. Dies bedeutete Platz drei und die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften, die am 05. März 2017 in Herne stattfinden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.