Zahlreiche Medaillen und Pokale

Anzeige
Bei den Kreiseinzelmeisterschaften U15/U18 sowie dem Kreispokalturnier der U12 am 23.01.2016 in Friedrichsfeld glänzten die Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V. mit guten Platzierungen. Die Judoka der U15/U18 sind eine Runde weiter.
Beim Kreispokalturnier der U 12 war der Judo-Club Haldern 1978 e.V. mit zehn Judoka vertreten. In kleinen Gruppen von drei bis fünf Judoka wurde um die Platzierungen gekämpft. Die Goldmedaille erkämpften sich: Paul Stamm, Alexander Pandzioch, Jan Mondry, Fanklyn Nwankwo, Milena Hilger und Lina Alders. Silber ging an Lio Molzahn, Elias Schürmann, Veronika Pandzioch und Vanessa Mondry.
In den Altersklassen U15/U18 kämpften die Halderner Judoka nicht nur um den Kreismeistertitel, sondern auch um die Qualifikation für die nächste Runde auf Bezirksebene. Den Kreismeistertitel U15 tragen: Chantall Talarczyk, Sophie Grunden, Isabell Wehofen, Eleftherios Fassoulas und Niklas Wehofen. Vizekreismeisterin wurde Jule Stamm, Max Kremer erreichte Platz drei. Kreismeister in der U18 sind Ashley Nwankwo, Anna Ehringfeld und Tobias Grunden. Benedikt Schmitt holte sich den Vizemeistertitel. Alle Judoka haben die Qualifikationserfordernisse für die Teilnahme an den Bezirkseinzelmeisterschaften erfüllt.

Ein hervorragendes Ergebnis für den Judo-Club Haldern 1978 e.V.

Neben den Wettkämpfen stand auch die

Ehrung der kreisbesten Judoka 2015

auf dem Programm. Gleich vier der acht beliebten Trophäen gingen an Halderner Judoka. Am Ende des Jahres 2015 führten folgende Halderner Judoka die Kreisrangliste an: Alexander Pandzioch (U9 m), Veronika Pandzioch (U12 w), Marvin Keulertz (U12 m) und Tobias Grunden (U15 m). Auf den Plätzen zwei und drei folgten: Johanna Martens, Vanessa Mondry, Max Kremer, Paul Stamm, Kira Huyzendfeld, Niklas Wehofen, Kim Huyzendfeld, Isabell Wehofen, Anna und Eva Ehringfeld. Alle Halderner Wettkämpfer haben dazu beigetragen, dass der Judo-Club Haldern 1978 e.V auch in der Vereinswertung 2015 die Nase vorne hatte. Stolz durften die Halderner Judoka dafür den Pokal in Empfang nehmen.
Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. freut sich immer über neue Judoka und bietet im Februar samstags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr für interessierte Kinder ein kostenloses Schnuppertraining an. Für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahre schließt das Schnuppertraining mit dem Erwerb des Jolinchen Mini Sportabzeichen ab. Wir freuen uns auf Euren Besuch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.