Jürgen Porten ist König

Anzeige
Jürgen Porten und seine Frau Barbara regieren für ein Jahr die Feldmarker Schützen. Foto: WachterStorm

Trotz der geballten Ladung königswilliger Schützen machte es ihnen das hölzerne Federvieh nicht einfach. Fast zwei Stunden leistete der Holzvogel Widerstand, ehe er um 21.30 Uhr nach dem 165. Schuss zu Boden krachte. Jürgen Porten vom 4. Zug durfte sich von seinen Kameraden feiern lassen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Barbara regiert er nun für ein Jahr das Schützenvolk.

Fünf Schützen aus dem Reiterzug, einer aus dem ersten Zug, sechs aus dem zweiten Zug und sechs aus dem vierten Zug hatten zuvor auf den Vogel geschossen. Zuvor hatten sich einige Schützen in die Siegerliste des Preisschießens eintragen können. So durfte Benedikt Ditters den Kopf des Vogels mit nach Hause ehmen. Über die beiden Flügel freuten sich Jürgen Jansen (rechts) und Günter Fink (links). Der Reichsapfel ging in den Besitz von Andreas Pohle über, das Zepter fiel nach einem Treffer von Mike Siegers. Auch der Nachwuchs hat einen neuen Regenten. Der elfjährige Jannis Knäpper wurde Kinderkönig. Zur Königin nahm er sich Anika Kurth.
Schon am Samstag hatten die Jungschützen auf den Vogel geschossen. Patrick Heiliger hatte mit dem 147. Schuss den Vogel abgeschossen. Im Verlaufe des Tages wurden wegen besonderer Verdienste und jahrelangem Engagement in Vorstandsämtern Andreas Mai und Ingo Vennemann mit dem Silbernen Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Schützenbruderschaften vom Präsidenten Detlev van Bruck ausgezeichnet.
Doch damit war noch längst nicht Schluss mit den Ehrungen. Denn zahlreiche Schützen wurden auch für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. So sind Martin Brockmann, Norbert Elbers, Heinz Hartung, Manfred Heimann, Jürgen Jansen, Zvone Martinjas und Andre Pohle seit einem Vierteljahrhundert bei den Feldmarker Schützen. Auf 40 Jahre blicken Johannes Arentz, Anton Becker, Willi Döring, Erwin Landers, Hans Möllmann und Richard Potrykus zurück. Willi Knaken hingegen ist bereits seit einem halben Jahrhundert in den Reihen der Schützen, Günter Jansen, Paul Keim und Herbert Vos sogar seit 60 Jahren.
Eine tolle Bildergalerie zum Schützenfest finden Sie unter www.lokalkompass.de/rees
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.