Sommerfest der Kolpingfamilie Rees

Anzeige
Auch viele Nicht-Mitglieder vergnügten sich beim Sommerfest der Kolpingfamilie Rees. Foto: Privat
Rees: Kolpinghaus Rees |

Vor kurzem hatte die Kolpingfamilie Rees zu ihrem traditionellen Sommerfest eingeladen. Dank des traumhaften Wetters fanden viele Kolping-(Nicht)Mitglieder den Weg zum Kolpinghaus. Dort wurde so einiges geboten.

Es gab eine „Humpenbahn“, bei der ein Bierkrug passgenau ins Ziel geschoben werden konnte. Einige versuchten sich an der „Mausefalle“, bei der ein Golfball durch ein Labyrinth von Löchern ins Ziel gezogen werden konnte. Für die jüngeren Kinder gab es unter anderem einen Maltisch, Hula-Hoop-Reifen, Jonglierspiele und Seilchen zum Springen. Die Kolpingfamilie hatte natürlich auch für Speisen und Getränke gesorgt. Bei Würstchen und Co. vom Grill und Pommes war für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Nachmittag hin wurden dann noch selbst gebackene Kuchen und Kaffee aufgetischt. Für kühle Getränke war natürlich auch gesorgt worden. Ein Highlight war die Cocktailbar, bei der man sich unter anderem mit Sex on the Beach, Swimming Pool und dem alkoholfreien Big Apple erfrischen konnte.
Die Jugendgruppe der Kolpingfamilie war auch wieder sehr aktiv. Um ihre Jugendkasse für die nächsten Aktivitäten etwas zu füllen, wurden frisch gebackene Waffeln angeboten. Einige Mädchen unterstützten die Väter im Bierwagen beim Gläser einsammeln und spülen. Damit auch der letzte Kuchen noch komplett verzehrt wurde, gingen Paula und Emmy sogar runter zur Rheinpromenade und warben mit warmem Käsekuchen. Und das mit Erfolg! Jana und Mare erfüllten zwei Radfahrern einen Wunsch und füllten die leeren Flaschen mit kühlem Wasser. Dafür gab es dann auch eine kleine Spende für die Jugendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.