"5 Fragen - 5 Antworten"- der Promifragebogen! Teil 36: Schauspielerin Caroline Frier

Anzeige
Caroline Frier, mehr als nur die "kleine Schwester" von Annette Frier... (Foto: RTL)
Köln: Altstadt | Sie ist mehr als "die kleine Schwester" von Annette Frier, sie hat ihren eigenen Kopf und ihren ganz eigenen Stil: Schauspielerin Caroline Frier!

Nach ihrer Ausbildung im Theater der Keller in Köln dreht sie 2008 den Fernsehfilm "Putzfrau Undercover" mit Katy Karrenbauer ("Der Frauenknast") und ist in der SAT.1-Comedyserie "Kesslers Knigge" zu sehen.

In der SAT.1-Serie "Hand aufs Herz" spielt Frier seit 2010 die Miriam Vogel.
Ab 2012 ist sie in der Daily Soap "Alles was zählt" in der Rolle der Bea zu sehen.

Auch in "Unser Charly" oder "Pastewka" konnte die heute 30-jährige überzeugen.

Ebenfalls 2012 steht sie zum ersten Mal mit ihrer Schwester Annette für die SAT1-Serie "Danni Lowinski" vor der Kamera. In der Rolle der Vorzimmerdame "Biggi Blixdorf" macht sie der Anwältin in der vierten Staffel der Serie das Leben nicht gerade leicht...!

Eine vielbeschäftigte quirlige Persönlichkeit.

Für den "5 Fragen- 5 Antworten"- Fragebogen nahm Caroline sich dennoch die Zeit.


1) Liebe Caroline. Viele kennen dich ais "Alles was zählt", wo du die Bea Meyer spielst oder als Vorzimmerdame Biggi Blixdorf in "Danni Lowinski" an der Seite deiner "großen Schwester" Annette Frier. Ist es schwer aus dem Schatten "seiner großen Schwester" herauszutreten?


Nein, das sehe ich nicht so. Es ist eigentlich ganz einfach: Ein Schritt nach links oder rechts – schon steht man wieder in der Sonne.



2) Wie bist du selbst zum Fernsehen gekommen?


Eigentlich ganz einfach: 3 1/2 Jahre Schauspielschule, Agentur, Casting: Fertig ist die Laube.



3) Dieser Fragebogen wird in NRW ins Netz gesetzt. Welchen Ort magst du hier ganz besonders und warum?


Natürlich Kölle! Hier gibt es alles, was ich brauche: Familie, Freunde, Karneval, die Rodenkirchener Riviera und natürlich Kölsch…! Ach ja: Und meinen Freund.



4) Du könntest Robbi Williams, Udo Lindenberg oder Andy Borg backstage treffen. Wer wäre dein Favorit und warum? Was gäb es zu bereden?

Ernst gemeinte Frage…?!



5) Beende folgenden Satz: Von Caroline Frier wird man noch sehr viel hören -.......


...egal, ob die Leute wollen oder nicht – ich bin einfach laut. "Fluch und Segen" zugleich.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Für die Zukunft "alles, alles Gute"!


Weitere Interviews dieser Reihe auch unter http://www.lokalkompass.de/themen/5-fragen.html
0
1 Kommentar
4.912
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 02.05.2013 | 20:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.