"5 Fragen - 5 Antworten"- der Promifragebogen! Teil 37: Sängerin Maite Kelly

Anzeige
Maite Kelly- eine Powerfrau (Foto: mit freundlicher Genehmigung des Management von MK)
Köln: Altstadt |

Eins muss man dieser Frau lassen: sie ist auf allen Kanälen zu Hause: Maite Kelly. Ob als Sängerin, Quiz-Kandidatin oder als Jury-Mitglied, um Maite Kelly kommen die Fernsehmacher nicht drumrum.

Maite ist das zweitjüngste Kind der legendären Kelly Family, die beginnend auf Marktplätzen und in Einkaufszonen, später mit ihrer Musik die ganz großen Hallen füllen sollten. Eine Solokarriere als Sängerin und Musicaldarstellerin schloss sich an.

Gerade erst hat die 33-jährige Mutter von zwei Töchtern eine neue CD herausgebracht."Du glaubst du kennst mich" besticht durch einen wundervollen Sound und tolle Balladen.

Maite ist sehr christlich eingestellt, unterstützt das Bonifatiuswerk und die "Deutsche Krebshilfe".

Ich hatte das große Glück, Maite persönlich meine 5 Fragen zu stellen, die sie mit einem Gruß an die Lokalkompassleser sehr gerne beantwortet hat.


Maite, deine neue Single heißt "Du glaubst, du kennst mich". Welche Seite an Maite Kelly kennen wir noch nicht?

Da fällt mir ganz spontan ein: Morgens kann ich ganz schön muffelig sein. Da begegnet man mir besser nicht....

Dieter Bohlen bietet dir an mit ihm und Herbert Grönemeyer in der "DSDS-Jury" zu sitzen. Würdest du den Job annehmen. Wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht?

Sorry, ich kann die vielen Casting-Shows nicht mehr sehen. Es wird nur noch augebauscht, auf allen Kanälen. Da kann auch Herbert Grönemeyer, den ich sehr schätze, leider nichts dran ändern.

Irland ist dir familiär in die Wiege gelegt worden. Was ist das besondere an diesem Land?

Irland ist ein tolles Land. Die Menschen in Irland sind ganz herzlich. Sie haben einen entzückenden Humor. Man sollte allerdings immer Gummistiefeln und Regenmantel im Gepäck haben, wenn man dorthin reist. Es regnet in Irland das ganze Jahr über.

Du hast eine Autopanne. Nacheinander fahren Sebastian Vettel, Til Schweiger und Bernd Stelter an deinem PKW vorbei. Wen würdest du anhalten und warum?

Da gibts für dich eine ganz klare Antwort, die fällt mir nicht schwer: Til Schweiger natürlich. Damit meine Freundinnen vor Neid erblassen. Ich habe schon von ihm einen Wangenkuss bekommen. Der hat gesessen. (lacht).

Endlich. Der Frühling ist da. Wie verbringt Maite Kelly einen Frühlingstag, wenn sie einmal keine Termine hat?

Meine Familie ist mir unendlich wichtig. Sie gibt Kraft, auch in schwierigeren Zeiten. Deshalb würde ich eine Fahradtour mit den Kindern am Rhein entlang machen. Es gibt so tolle Orte hier in Deutschland. Das ist für mich Urlaubsfeeling pur.

Dankerschön für das Interview, liebe Maite.

Mehr über Maite Kelly und ihre neue CD findet ihr auch unter http://www.maitekelly.de/de/

In der Serie "5 Fragen, 5 Antworten" sind u.a. bereits Interviews mit Jürgen von der Lippe, Ursula von der Leyen, Magdalena Neuner, Gaby Köster, Mike Krüger, Horst Lichter, Reiner Calmund, Claus Theo Gärtner oder Vera int Veen erschienen http://www.lokalkompass.de/themen/5-fragen.html

Das Interview darf, auch auszugsweise, nur mit vorheriger Genehmigung des Verfassers andersweitig genutzt werden.
0
2 Kommentare
50.674
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 21.05.2013 | 12:40  
Susanne Schmengler aus Duisburg | 23.05.2013 | 21:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.