Casi´s Musikecke: Andrea Marie bringt Rock und Pop vom Feinsten

Anzeige
1
Powerfrau mit Wahnsinns-Röhre: Andrea Marie! (Foto: mit freundlicher Genehmigung Management Andrea Marie)
Eines vorneweg: dieses Album solltet ihr euch nicht entgehen lassen, wenn ihr auf Rock und Pop steht. Ehrlich gesungen und aurthentisch rübergebracht!

Mit ihrer unverkennbaren Stimme und ihren energiegeladenen Bühnenshows hat sich Andrea Marie deutschlandweit bereits eine große Fangemeinde aufgebaut. Nun war die Zeit reif für das erste Solo-Album von Andrea Marie: ein modernes, englischsprachiges Rock-/Pop-Album - und ein echtes Herzens-Projekt: Never get me back!

Als Frontfrau bei diversen Bands und ihren eigenen Projekten macht sich Andrea schnell einen Namen - und die Medien auf sich aufmerksam. Ihre Bewerbung für den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest mit ihrem ersten eigenen Song "Eternity" lässt die Branche endgültig hellhörig werden. Weitere tolle Songs, wie "No more you", "Into my life", "Dreamer" oder One last time" lassen das neue Album der Powerfrau zu eteas ganz Besonderem werden.

Wer ist diese zierliche Powerfrau mit der Wahnsinns-Stimme? Mit ihrer natürlichen, sympathischen Art und ihren energiegeladenen Live-Auftritten hat sich die ausgebildete Sängerin längst eine treue Fan-Gemeinde aufgebaut. Den von ihr interpretierten Coversongs drückt sie ihren ganz eigenen Stempel auf.

Andrea Marie: Eine Stimme wie ein Vulkan


Für ihr Debütalbum "Never get me back" hat sie sich bekannte Songwriter wie Hermann Weindorf ("Rock mi", VoXXclub) oder Franz Trojan (Spider Murphy Gang) an die Seite geholt, einige Lieder stammen natürlich aus ihrer Feder. Das Ergebnis ist der Beweis, dass diese Frau auf die Bühne gehört: ein modernes Rock/Pop-Album, das definitiv Lust auf mehr macht…

In ihren eingängigen Rock/Pop-Songs verarbeitet Andrea Marie ihre Gefühle, Gedanken und Erfahrungen - Dinge eben, die sie wirklich bewegen. Die Texte ihrer eigenen Stücke sind stark autobiografisch. Doch auch in der Zusammenarbeit mit anderen Songwritern war es der Oberpfälzerin wichtig, sich in den Texten komplett wiederzufinden. Denn ihr erstes Solo-Album sollte vor allem eins sein: Andrea pur.

Und dies gelingt zu 100 %.

Energie holt sich die talentierte Sängerin in der Natur, die sie am liebsten mit ihren Vierbeinern genießt. Ihr Herz schlägt nicht nur im richtigen Rhythmus sondern auch am rechten Fleck. Das Wohl ihrer tierischen Freunde hat höchste Priorität, denn sie sind schließlich ein Teil ihrer Familie.

Fazit


Ein tolles Album einer sympathischen, ausgebildete Sängerin, die aufzeigt, dass Musik zu einem Highlight werden kann. Vor allen Dingen dann, wenn Andrea Marie singt: ehrlich, asuthentisch und unheimlich gut. Es macht einfach Spaß Andrea Marie zuzuhören und abzurocken. Weiter so!!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
46.034
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 01.12.2016 | 22:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.