Casi´s Musikecke: DJ MICAR und das Weihnachtsfest

Anzeige
 
MICAR, wie ihn Jeder kennt... (Foto: Alex Stark Photography, über franel)
Im Jahr 1976 als Udo Jürgens bei der Kuchenbestellung immer noch hinzufügte „Aber bitte mit Sahne“, als Boney M ihrem coolen Daddy einen eigenen Song widmeten und Jürgen Drews in die Hotelbranche einsteigen wollte und ein Bett im Kornfeld anbot – ja in diesem Jahr erblickte MICAR das Licht der Welt.

Heute gehört MICAR zu den größten DJs des Landes und seine Produktion von „Waiting For The Night“ - in Zusammenarbeit mit der Violinistin Mariana Beleaeva , die 2014 und 2015 im festen Tourensemble von Helene Fischer spielte, entstand der Song, in dem der Russische Tanz von Piotr Tchaikovsky eine wichtige Rolle spielt.

In der oft so hektischen Vorweihnachtszeit konnten ich in Zusammenarbeit mit Franca Barthel von franel ein Interview mit MICAR führen. Exklusiv für lokalkompass.de erzählt der gebürtige Saarländer über seine Vorbilder in der Branche, die Leidenschaft zur Musik und sein allererstes Weihnachtsgeschenk.


MICAR, schön, dass du dir die Zeit für uns genommen hast. Wie bist Du damals eigentlich zur Musik gekommen?

Die Leidenschaft zur Musik hatte ich schon in meiner Kindheit entdeckt - mit meinem Vater durfte ich damals vor dem Kassettenrekorder Aufnahmen bei der Hitparade machen und immer die Stop Taste drücken. Manchmal war ich dabei etwas voreilig und der Schluss war abgeschnitten:-)
Mit 10 war für mich klar, ich will zum Radio und nach meinem Abitur und Zivildienst bin ich dann auch tatsächlich bei Radio ENERGY in Hamburg gelandet und habe neben der Moderation auch meine DJ Karriere gestartet.
Der Gedanke, einen eigenen Song zu produzieren deshalb auch schon lange in meinem Kopf herum, aber bislang habe ich das immer vor mir hergeschoben, weil immer irgendwas anderes dazwischen kam. Mitte 2014 hab ich dann aber einfach mal gesagt: "Schluss jetzt, ich mache mich nun an die Arbeit!" Das Ergebnis: "Waiting For The Night" mit bundesweitem Airplay bei den verschiedensten Radiostationen z.B. auch Bayern 3, Fernsehauftritte im ZDF Fernsehgarten On Tour und bei SAT1 Gold in der "Fetenhits Après Ski" Sendung im Januar 2015 aus Saalbach-Hinterglemm.

MICAR: Madonna und Michael Jackson als Weggefährten


Hast Du musikalische Vorbilder?

Musikalische Vorbilder habe ich nicht direkt. Es hat mich in meinem Leben immer die Musik von Michael Jackson oder Madonna begleitet. Wenn ich aber in den Dance Bereich dann gibt es einen Namen, den ich sofort nennen kann: atb (André Tanneberger) - seine Musik gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingssounds.

Wir befinden uns in der schönsten Zeit des Jahres. Weihnachten steht vor der Tür. Auf welche Tradition rund um das Weihnachtsfest möchtest du auf keinen Fall verzichten?

Das gemeinsame Schmücken des Weihnachtsbaums gehört einfach zum Fest dazu. Jeder darf mithelfen und mitgestalten und dann ist der Baum das Werk der ganzen Familie - und nach dem Schmücken gibt´s Kinderpunsch und Glühwein!

Micar, Christkind oder Weihnachtsmann?

Weihnachtsmann - für mich war es schon als Kind immer der bärtige Mann im roten Mantel, der die Geschenke bringt. Ich lag früher immer hinter der Wohnzimmertür und habe versucht durch die Milchglasscheibe zu sehen. Irgendwann habe ich mit meinen Kinderaugen tatsächlich einen roten Schatten gesehen, der sich bewegt hat... Hui, das war aufregend!

Erinnerst du dich noch an dein schönstes Weihnachtsgeschenk?

Als Kind war mit Sicherheit eines meiner schönsten Geschenke mein erstes Keyboard. Jetzt würde jeder vor dem Klang dieser Plastikmaschine davon rennen, aber für mich war es damals das ultimative Geschenk. Heute schenken wir Erwachsenen uns nichts, für uns ist das gemeinsame Feiern einfach das Schönste.

MICAR: wünscht sich Spaß an seiner Musik


2014 war sicherlich schon mal ein sehr spannendes Jahr für dich, zuletzt zu sehen warst du beim Fernsehgarten. Welche Wünsche hast du für das neue Jahr 2015?

Das möchte ich aufteilen in privat und beruflich - privat wünsche ich mir Gesundheit und Glück für meine Lieben und von allen Menschen würde ich mir ein freundlicheres und aufmerksameres miteinander wünschen.
Beruflich freue ich mich über alles, was bisher passiert ist und ich wünsche mir, dass auch weiterhin viele Menschen Spaß an meiner Musik und an meinen Auftritten haben.

Vielen Dank für deine interessanten Worte. Dir und deinen Lieben gesegnete Weihnachtstage.

Mehr über MICAR erfahrt ihr auch unter http://www.micar-music.com/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.