Galasitzung in Ossenberg- "Ja, mir san mim Radel do!"

Anzeige
die La Lunas
Rheinberg: Festzelt Ossenberg | Eines vorweg: die Galasitzung hätte es verdient gehabt besser besucht gewesen zu sein, dennoch, die die gekommen sind, werden ihr Erscheinen nicht bereut haben!

Karneval in Ossenberg, das bedeutet seit Jahrzehnten die traditionelle Büttensitzung mit Eigengewächsen in der Bütt, grandiosen Tanzeinlagen, super Stimmung und viel Lokalkolorit!

So auch in diesem Jahr, in dem wieder Ludger Opgenorth als Sitzungspräsident durch das Programm führte. Eben dieser Ludger Opgenorth ging auch als einer ddr ersten Redner in die Bütt. Gekonnt sinierte er über sein Wacholderbärchen, wusste aber auch keine Antwort darauf, warum das Handy seiner Frau heute mit "Lebt denn der alte Holzmichel noch" klingeln würde, wenn er anriefe, wo doch früher immer "Sex Bomb" ertönte. Eine Pointe jagte hier die nächste.

Sandra Witte war es dann, die ihren Ehemann Prinz Walter aufs Korn nahm, in dem sie in seinem Kostüm und mit seinen Adjutanten, gespielt von Marina und Ursula Jansen, einige Geheimnisse aus dem Prinzenleben preisgab. Wenn nicht sie, wer sollte dann wissen, wie Prinz Walter ticke...

Unterbrochen wurden die Reden immer wieder von grandiosen Tanzdarbietungen. Ob die KAG eigenen Garden LaLuna, Red Devils odder Lunatic, oder die Garden der CAW Wesel und der Tanzmäuse Bielstein: tosender Applaus war den Akteuren sicher. Gerade letztgenannte Garde sorgte für viele "Ahs" und "Ohs", wenn hier die Mädels nur so durchs Zelt geworfen wurden. Auch Ludger Opgenorth bekam dies zu spüren, wurde auch er mit geschätzen 120 kg federleicht durchs Zelt katapultiert!

Die Wollys aus Winnekendonk heizten mit bekannten Karnevalsschlagern ebenso ein, wie Dirk Elfgen mit seiner Überraschungsshow.

Ein rundum gelungener Abend fand weit nach Mitternacht sein Ende. Die, die gekommen waren, gingen mit einem Lachen im Auge nach Hause!

Bereits am heutigen Nachmittag ging es dann schon weiter. Ein volles Zelt belohnte die Organisatoren des Ossenberger Kinderkarnevals um Gudrun Lehmann, für die Mühen. Bereits nach einer Stunde war die Verlosung abgegrast und das Kuchenbuffet unter Leitung von Dana Lehmann durch Piraten, Hexen, Cowboys und Marienkäfer gewildert worden.

Auf der Bühne entzückte immer wieder Jugendprinzessin Sarah mit ihrer offenen Art, die gemeinsam mit Caroline Lehmann, durch das kurzweilige Programm führte.

Ob Clown, Zauberer, Tanzgarde oder Sänger, viele Highlights gab es für die kleinen Karnevalisten zu erleben. Kinderprinzenpaare und Vereine aus Millingen, Geldern, Wehofen oder Borth waren gerne der Einlaung des JKAG gefolgt. Sie boten Töänze der Spitzenklasse und jede Menge Spaß! Auch Prinz Walter ließ sich blicken und tanzte "das rote Pferd" gern mit.

Am kommenden Wochenende findet am Freitag in Ossenberg das 11. niederrheinische Prinzentreffen statt, in diesem Jahr mit 55 angemeldeten Vereinen. Einen Tag später sorgen Damensitzung und Partynacht ab 19.11 Uhr für ein garantiert volles Zelt!

arneval in Ossenberg- einmalig eben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.