Riesensauerei in Ossenberg

Anzeige
Blinde Zerstörungswut!
Rheinberg: Ossenberger Dorfplatz | Dass der Spielplatz am Ossenberger Dorfplatz gerne von Randalierern aufgesucht wird, daran hat man sich spätestens nach der blinden Zerstörungswut Silvester 2015 schon gewöhnt. Schmierereien und das Abladen von Müll gehören leider zur Tagesordnung. Noch trauriger ist aber, wenn man sich anschaut, wie der neue Pavilion am Ossenberger Dorfplatz nach nur wenigen Monaten aussieht.

Fußabdrücke an den Wänden (hier sollte wohl versucht werden die Rückwand auszutreten) und auf den Sitzflächen, kaputte Gefäße, die eigentlich wohl für die Zigaretten sein sollten, die nun aber überall herumfliegen. Dazu jede Menge Lebebsmittelabfälle, Ritzereien in Hölzer, Plastiktüten, Bier- und Sektkorken. Auch Beutelchen mit undefinierbarem Inhalt habe ich am Sonntag gefunden. Finde ich in der unmittelbaren Nähe eines großen Spielplatzes wirklich eine Katastrophe.

Bitte Müll wieder mitnehmen!

Nicht missverstehen: ich bin der Letzte, der die Jugend nicht versteht, denn ich war auch mal jung. Aber bitte verlasst den Dorfplatz doch so wie ihr ihn vorgefunden habt. Nehmt eure Kippen und den Müll einfach wieder mit. Schade, dass sich einige einfach nicht benehmen können.

Vielleicht könnten wir Ossenberger die Augen einfach noch mehr aufhalten,um solche Sauereien zu vermeiden, damit unser Dorfplatz für Klein und Groß wieder ein Ort der Erholung werden kann.

Dieser Platz ist nämlich ein wundervoller Ort, der vom Heimatverein und vielen fleißigen Händen immer wieder in Suhuss gehalten wird. Es lohnt sich auf ihn aufzupassen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.