Tulpensonntagszug in Ossenberg

Anzeige
Am Tulpensonntag, 26. Februar 2017, ist es wieder soweit: der Ossenberger Tulpensonntagszug schlängelkt sich durch die Straßen des Mühlendorfes.

Der Umzug, der als einmaliger Gag 2003 begann, findet nun bereits zum 7. Mal in Ossenberg statt. Längst vom Geheimtipp zum Publikumsliebling aufgestiegen, nehmen in diesem Jahr 10 Zugeinheiten teil.

Das Besondere in Ossenberg: an 7 Verpflegungshaltestellen bewirten die Nachbarschaften und Freundeskreise die Zugteilnehmer. Diese danken es den Spendern und werfen kiloweise hochwertige Schokolade, Gummibärchen und kleine Präsente ins närrische Volk.

Ossenberger wissen wie man feiert

Für Kinder ist der Ossenberger Tulpensonntagszug sicherlich besonders geeignet, denn dieser Zug ist familiär und die Straßen nicht zu überlaufen. Trotzdem wwerden natürlich auch große Wagen zu bewundern sein.

Petrus hat sein Kommen übrigens auch zugesagt, um mit den Prinzessinnen Sandra I. und Caantal I. kräftig zu feiern. Der Regen wird während des Umzuges kurzerhand nach Borth umgeleitet. Deshalb sind natürlich auch die Freunde und Jecken aus Borth, Rheinberg oder von Weiter her herzlich willkommen!

T

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.