Übernachten in der Hauptstadt

Anzeige

Berlin ist eine Stadt, die extrem viel zu bieten hat. Da man nicht alles Sehenswerte an einem Tag besuchen kann, wird für die Übernachtung eine geeignete Unterkunft gebraucht.

Einige Nächte in Berlin sind eine einmalige Gelegenheit, einige wichtige Points of Interest besuchen zu können.

Sehenswertes in Berlin

Berlin ist reich an Sehenswürdigkeiten und kulturellem Leben. Ganz unterschiedliche Geschmäcker kommen hier auf ihre Kosten. So sind Naturfreunde schnell vom Zoologischen Garten, vom Tierpark oder vom Botanischen Garten begeistert.

Die Kultur kommt durch die zahlreichen Theater wie dem Deutschen Theater, dem Berliner Ensemble oder der Vagantenbühne auf ihre Kosten. Doch auch Museen wie das Pergamonmuseum, Kabaretts wie die Wühlmäuse oder Kinos wie das Cinemaxx am Potsdamer Platz prägen das kulturelle Leben Berlins.

Keinesfalls vergessen werden dürfen die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, die Siegessäule, der Berliner Dom oder der Fernsehturm. Wer viel sehen möchte, muss ausgeruht sein; in Berlin ist für jeden Hotelliebhaber etwas dabei.

Verschiedene Arten von Hotelunterkünften in Berlin

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, in Berlin zu nächtigen. Neben klassischen Hotelunterkünften stehen auch außergewöhnliche Schlafstätten wie diese verrückten Hotels zur Verfügung. Hier können Berlinbesucher in einer Badeanstalt schlafen, der Ostalgie frönen oder in einer Gefängniszelle übernachten und aufwachen.

Hierbei kommt es natürlich einerseits auf Komfort und angenehmes Schlafen an. Doch sehr stark im Fordergrund steht bei solchen Hotelunterkünften der Erlebnisfaktor. Wer hier nächtigt, kann zu Hause auf jeden Fall eine Menge erzählen.

Tief verwurzelt in der Berliner Hotellandschaft sind die Unterkünfte des Luxussegments. In diesem Zusammenhang müssen das Adlon in Mitte und das Waldorf Astoria in Wilmersdorf erwähnt werden.

Hier kostet eine Übernachtung schon einmal 500 Euro, dafür ist jedoch für perfekten Luxus und Nähe zu den Sehenswürdigkeiten gesorgt. So sind vom Adlon aus die Straße Unter den Linden, der Reichstag, der Hauptbahnhof, der Alexanderplatz und der Potsdamer Platz sehr gut zu erreichen. Das Waldorf Astoria bietet hingegen die Nähe zum Zoologischen Garten.

Vorher online informieren

Die Vielzahl an Hotels in Berlin macht es nicht immer einfach, die passende Unterkunft für sich zu finden. Deswegen ist es gut, wenn man sich auf einen seriösen Partner verlassen kann. Eine große Auswahl an Unterkünften in Berlin sollte genauso zur Auswahl gehören, wie das Sortieren nach Übernachtungspreis und Lage.

Verschiedene Bilder, die einem dabei helfen, einen ersten Eindruck von der Unterkunft zu gewinnen sind genauso ein Muss, wie unabhängige Kundenbewertungen. Schnellentschlossene freuen sich über eine große Auswahl an Last-Minute Angeboten. Nach dem Vergleich der einzelnen Unterkünfte und Angebote kann das jeweilige Hotel dann direkt gebucht werden. Seriöse Partner dafür gibt es viele, beispielsweise weg.de.

Guten Aufenthalt in Berlin

Für einen angenehmen, abwechslungsreichen und unterhaltsamen Aufenthalt in Berlin gibt es also eine große Auswahl an sehenswerten Angeboten und angenehmen Unterkünften. Die Hauptstadt der Bundesrepublik ist somit immer eine Reise wert und lädt durch das breite Spektrum an Aktivitäten zum Verweilen ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.