Zum Wiehern Gackern Brüllen Quieken

Anzeige
Der große Wunsch Klein Peter wünscht sich eine Katze, vergebens leider, dummerweise, weil sein Vater, der Herr Meier, schon seit Jahren hat 'ne Meise.
Neulich kam dies Buch hier an
und auch ich hatte Freude dran
auf dem Cover bin ich zwar nicht
aber gleich im ersten Gedicht!

Das hat mein Herrchen mir berichtet
der nun oft wurd mit dem Buch gesichtet
kaum noch gefüttert wurd ich armes Tier
wie er das Buch fand lest ihr hier:

Zum Wiehern und Gackern sind Wolfgang Reinischs 'Geschichten aus dem Reich der Tiere' fast immer. Eigentlich sind es Gedichte, aber diese erzählen oft kleine Geschichten. Die Vielfalt ist groß, und die 3 Bände sind vollgestopft mit immer neuen witzigen Einfällen. Das reicht vom kleinen Vierzeiler bis zu mehrstrophigen Werken.

Band I wendet sich an Kinder und Erwachsene, die beiden weiteren Bände sind eher an Erwachsene gerichtet. Sie eignen sich eher für die kurze Lektüre zwischendurch als fürs Lesen am Stück. Dass der Autor sie in seine Auftritte als humoristischer Magier und Ballonkünstler witzig einbaut kann ich mir gut vorstellen.

Die Verse verwenden den guten alten Endreim meist als Paarreim (aabb) oder auch unterbrochenen Kreuzreim (abcb). Aber bevor ich die Leser hier noch mit Jamben und Trochäen langweile lasse ich Wolfgang Reinisch lieber selbst zu Wort kommen: mit seiner freundlichen Genehmigung habe ich 3 seiner Werke bebildert: die Gedichte finden sich als Bildunterschrift (leider ohne Zeilenumbruch).

Wolfgang Reinisch, Geschichten aus dem Reich der Tiere Band I-III, Eppe Verlag, jeweils ca. 100 S., je 9,90 €
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
20.978
Uwe Norra aus Selm | 10.03.2013 | 23:15  
4.903
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 11.03.2013 | 07:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.