Ossenberger Karnevalisten freuen sich auf die Session

Anzeige
Angelika I, die Zarte
Gleich vier tolle Veranstaltungen des KAG Ossenberg finden in den nächsten Wochen im Festzelt an der Kirchstraße statt.

Der Karneval Ausschuss Ossenberg, das ist niederrheinischer Frohsinn pur. Und da in dieser Session mit Angelika Glanz, der Ehefrau des Ex-Prinzen Äther, zum ersten Mal eine Frau die Ossenberger Narren regiert, lautet das diesjährige Motto auch folgerichtig: „ In Ossenberg hilft auf Dauer nur Helau mit Frauenpower.“

Mit diesem Motto geht es dann am Freitag, dem 28. Januar, so richtig los. Beim traditionellen Ossenberger Prinzentreffen werden nach vorsichtigen Schätzungen wieder mehr als 40 Prinzenpaare im Festzelt an der Kirchstraße erwartet. Vom gesamten Niederrhein und von noch weiter her kommen die Gäste, die wie schon im letzten Jahr vom Herzogehepaar von Urach in der Remise des Ossenberger Schlosses empfangen werden. Um 18 Uhr startet im Festzelt das närrische Programm, das durch die KAG-Tanzgarden und Gruppen der Gastvereine bestritten wird.

Nur einen Tag später, am 29. Januar, findet an gleicher Stelle um 19.11 Uhr die Damensitzung mit anschließender Schlagernacht ab 22.30 Uhr statt, zu der dann auch das starke Geschlecht Zutritt hat. Das neuformierte Team unter der Leitung von Ilona Neumann und der Sitzungspräsidentin Sandra Witte haben ein kunterbuntes Programm zusammengestellt, das keine Frauenwünsche offen lässt. Neben der Tanzgarde des KAG Ossenberg treten u.a. ein Männerballett und ein Nummernboy auf. Mit besonderer Spannung wird der Auftritt des Ossenberger Elferrates erwartet, der zum ersten Mal den Damen seine Aufwartung macht.

Weiter geht es dann am Samstag, 5. Februar, um 19.11 Uhr mit der großen Ossenberger Büttensitzung. Neben einheimischen Karnevalsgrößen wie die „sechs Freunde“, Ludger Opgenorth und Hermann Terwiel wurden auch wieder auswärtige Künstler wie der Bauchredner Willi Gietmann, das Gesangsduo „Pillhöhner“ und Tante Trude verpflichtet, die mit ihren Auftritten das Zelt sicherlich zum Kochen bringen.

Last but not least findet dann am 6. Februar um 14.11 Uhr die Kindersitzung statt, die von der Jugendabteilung des KAG organisiert wird. Das Gros der Planungen liegt bei den Kindern selbst. Umschwärmter Mittelpunkt des Nachmittags wird sicherlich der Jugendprinz Tim I, der Spaßige ( Peters) sein. Ein Clown, Gardeauftritte, Spiele und viel Musik machen den Kinderkarneval für die kleinen Narren zu einem echten Erlebnis. Der KAG weist ausdrücklich darauf hin, dass während der Kindersitzung absolutes Rauchverbot herrscht.

Aber das närrische Treiben in Ossenberg geht selbstverständlich nach den vier Zeltveranstaltungen noch weiter. Einer der großen Höhepunkte der diesjährigen Session dürfte der 4. Ossenberger Tulpensonntagszug sein, der unter der Regie des KAG Ossenberg um 11.11 Uhr am „Rheinberger“ startet.

Karten für die Damensitzung sind noch bei Ilona Neumann ' 02843/80210 und für die Büttensitzung bei Theo Leiers ' 02843/6533 erhältlich.
0
1 Kommentar
7.818
Carsten Kämmerer aus Rheinberg | 10.01.2011 | 14:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.