Rosemarie Kaltenbach übergibt 200 Euro an die Tafel

Anzeige
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach (l.) übergibt 200 Euro an Tafel-Leiterin Tanja Braun.
Über 200 Euro konnte sich jetzt das Team der Rheinberger Tafel freuen. Zusammengekommen war die hübsche Summe bei einem Grillfest der Rheinberger SPD auf dem Markt. Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach übergab nicht nur das Geld, sondern ließ sich von Tafelleiterin Tanja Braun die Arbeit der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer vorstellen. Immer am Dienstagnachmittag werden die Lebensmittel an Menschen mit schmalem Geldbeutel am Pfarrheim St. Anna ausgegeben. Die Arbeit des Teams beginnt allerdings bereits am frühen Morgen unter anderem mit dem Abholen der Lebensmittel, dem Sortieren der Waren und der Vorbereitung der Ausgabe. Rosemarie Kaltenbach war beeindruckt vom Engagement des Teams und sagte spontan zu, an einem der nächsten Ausgabetage bei der Tafel mitzuarbeiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.