Unwichtig, aber interessant: Goethe und ein grammatikalischer Fehler!? Germanisten gefragt

Anzeige
Manche erinnern sich noch an meinen Beitrag zu Carolin Kebekus bzw. ihrem Lied "Wie blöd du bist", in dem ein grammatikalischer Fauxpas steckt. Kebekus beansprucht für sich keine literarischen Ehren. Also abhaken.
Allerdings scheint sie sich in illustrer Gesellschaft zu befinden. "Der Fischer", Goethes Ballade aus dem Jahre 1779, von zahlreichen Schülergenerationen auswendig gelernt, birgt anscheinend ebenfalls einen grammatikalischen Fehler in sich. Es geht um folgenden Passus:

"...
Aus dem bewegten Wasser rauscht
Ein feuchtes Weib hervor.
Sie sang zu ihm, sie sprach zu ihm:
..."

Ich lese "Weib", ein Wort mit dem bestimmten Artikel "das" - Neutrum. Das zugehörige Pronomen ist "Es". Goethe aber benutzt das "Sie" (Femininum). Dichterische Freiheit?

Schreibt ein Schüler in einem Aufsatz von einem Mädchen (bestimmter Artikel "das" - Neutrum) und lässt das Pronomen "Sie" (Femininum) folgen, wird das mit rotem Stift als Fehler gekennzeichnet. Kann der Schüler auch dichterische Freiheit beanspruchen - oder ist er mit Johann Wolfgang von Goethe schicksalhaft im gleichen grammatikalischen Fehler vereint?

Oder ist mir nur ein Denkfehler unterlaufen?

Der Fischer: Text der Ballade

Der Fischer: Achim Reichels musikalische Interpretation
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
16 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 22.06.2016 | 19:35  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 22.06.2016 | 19:36  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 22.06.2016 | 19:47  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 22.06.2016 | 19:50  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 22.06.2016 | 20:12  
325
Josef Dransfeld aus Duisburg | 23.06.2016 | 01:21  
325
Josef Dransfeld aus Duisburg | 23.06.2016 | 01:43  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 23.06.2016 | 10:34  
2.018
Theo Grunden aus Hamminkeln | 23.06.2016 | 11:47  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 23.06.2016 | 14:37  
2.018
Theo Grunden aus Hamminkeln | 24.06.2016 | 09:12  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 24.06.2016 | 11:41  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 25.06.2016 | 13:14  
325
Josef Dransfeld aus Duisburg | 26.06.2016 | 13:04  
5.026
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.06.2016 | 13:10  
325
Josef Dransfeld aus Duisburg | 26.06.2016 | 13:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.