Bürgerbus Rheinberg: Noch Fahrer gesucht!

Anzeige
Bald auf großer Fahrt: der Rheinberger Bürgerbus (Foto: NIAG)
Als sich am vergangenen Donnerstag Mitglieder des Bürgerbus-Vereins Rheinberg und interessante Bürger in der ersten Mitgliederversammlung trafen, konnte Vorsitzender Karl-Heinz Lochen voller Freude bekannt geben: der Bürgerbus kommt in Fahrt!

Lochen erklärte den Anwesenden, dass eine große Hürde genommen wurde: der Stadtrat hatte beschlossen anfallende Defizite aufzufangen.

Auch Astrid Kutscha von der NIAG hatte nur Positives zu berichten, nämlich, dass auch der Kreis Wesel dem Projekt "Bürgerbus Rheinberg" schon seinen Segen erteilt habe. Eine Ausschreibung für den Bus, der für ca. 8 Personen ausgelegt ist, sowie rollstuhlgerecht und auf Bordsteinhöhe eingerichtet sein wird, könne somit schon in der nächsten Woche Realität werden. Wenn alles gut laufe, so Kutscha, werde der Bürgerbus die Rheinberger Ortsteile ab März 2014 miteinander verbinden.

In etwa werde die anversierte Route folgendermaßen aussehen:
Orsoy Grundschule-Budberg (10 Haltestellen)-Rheinberg (mit Moerser Straße, Einkaufszentrum, Rathaus, Außernwall, Bahnhofstr.)-Annaberg (Haus der Generationen)-Alpsray-Millingen (Kantstr.,Bahnhof), Ossenberg, Borth, Wallach (Salzsiedlung, Wendepunkt). 15 Mal pro Werktag soll die Strecke angefahren werden, der Bedarf einer Ausdehnung auf den Samstag und Sonntag, werde später aufgearbeitet.

Fahrer gesucht


Weiterhin suchen Lochen und sein Team noch Fahrer für den Bürgerbus. Es soll in drei Schichten gefahren werden. Jeder Fahrer soll dabei nicht mehr als 3-4 Fahrten im Monat abdecken. Interessenten können sich bei Karl-Heinz Lochen oder der Stadtverwaltung melden.

In diesem Sinne: gute Fahrt!
0
1 Kommentar
30.548
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 13.07.2013 | 15:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.