DIE LINKE. unterstützt Streikende bei Amazon

Anzeige
Rheinberg: Messe Niederrhein |

Bei den aktuellen Streiks wird neben Ver.di auch DIE LINKE mit dem Parteivorsitzenden Bernd Riexinger als Unterstützer prominent vertreten sein. Die örtliche Kreistagsfraktion der Linken erklärte sich ebenfalls solidarisch und wird bei den Streiks vor Ort sein. DIE LINKE will die Amazon-Angestellten unterstützen, denen immer noch jegliche Tarifverträge vorenthalten werden.

„Ein Unternehmen mit mehr als 10.000 Beschäftigten in Deutschland und Gewinnen in Milliardenhöhe, das seinen Mitarbeitern nicht einmal den bescheidenen Tarifvertrag des Versandhandels zugesteht: Das ist ein Unding!“ sagt Fraktionsvorsitzender Sascha H. Wagner

Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, wird ab 11:30 auf der am Donnerstag dem 24. September stattfindenden Streikkundgebung vor der Messehalle Rheinberg sprechen.

Auch bei den bisherigen Streiks war DIE LINKE mit kreativen Aktionen vor Ort präsent, etwa mit der Verteilung von Eiern mit dem Aufdruck: „Guter Tarif statt fauler Eier!“ und einer Erklärung der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Sahra Wagenknecht.


Solidaritätserklärung der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.