Geflohener Josef Thelen gefasst- Kamp-Lintfort war sein Ziel

Anzeige
Gefasst: Josef Thelen (Foto: Polizei Kleve)
Heute gegen 09.30 Uhr meldete sich der 21-jährige Kassierer einer Tankstelle in der Nähe des Gocher Bahnhofes bei der Polizei.

Aufgrund der gestern von der Polizei eingeleiteten Öffentlichkeitsfahndung erkannte er Josef Thelen, der aus dem Landgericht geflohen war. Dieser hatte bei ihm nach dem Weg nach Kamp-Lintfort gefragt.
Der Kassierer aus Goch informierte sofort unbemerkt die Polizei. Minuten später nahmen die Beamten Thelen noch an der Tankstelle fest. Dabei befand sich die Handschelle noch am Handgelenk des Flüchtigen.
Thelen befindet sich nun im Gewahrsam der Polizei. Derzeit prüft die bereits gestern eingesetzte Ermittlungskommission, ob der 61-jährige auf seiner Flucht weitere Straftaten begangen hat.
Nach seiner Vernehmung wird der Thelen wieder in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Gestern erst floh der 61-jähriger aus dem Landgericht Kleve. Der Mann war zuvor zu drei Jahren Freiheitsstrafe wegen Beihilfe zu einer Steuerhinterziehung verurteilt worden. Vor der mündlichen Urteilsbegründung bat der 61-Jährige darum, auf die Toilette gehen zu dürfen. Den begleiteten Toilettengang nutzte der Verurteilte zur Flucht aus dem Fenster der WC-Kabine im zweiten Obergeschoss. Er kletterte auf ein vor dem Fenster stehendes Gerüst, stieg das Gerüst herunter und flüchtete.

Infos: Polizei Kleve
0
6 Kommentare
51.211
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 22.11.2013 | 15:54  
795
Katharina Maria Rocker aus Emmerich am Rhein | 22.11.2013 | 17:43  
35.612
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.11.2013 | 20:42  
1.573
Rosi Schulz aus Dortmund-Nord | 23.11.2013 | 17:46  
6.326
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 23.11.2013 | 20:24  
1.121
Walli Peters aus Bedburg-Hau | 24.11.2013 | 02:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.