Kai-Uwe - er hat den Namen Böhmeroglu angenommen - als Fürsprecher Erdogans

Anzeige
Hier im LK habe ich bereits des Öfteren meinen Freund (?) Kai-Uwe zu Wort kommen lassen. Schon lange ist es her, dass ich ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand. Er war schließlich vor einiger Zeit untergetaucht, wie ich berichtete. Jetzt erreichte mich eine Mail von ihm.

Er habe den Namen Böhmeroglu angenommen und sei zu neuen politischen Erkenntnissen gekommen, die ihn in eine Affinität mit Recep Tayyip Erdogan getrieben hätten. Er habe erkannt, dass der Staatspräsident der Türkei von vielen Menschen Europas und insbesondere Deutschlands völlig verkannt werde.

Erdogan habe nicht nur das Land wirtschaftlich vorangebracht, sondern auch rechtsstaatlichen und demokratischen Prinzipien näher gebracht. Kai-Uwe kann nicht verstehen, dass in Deutschland die Ansicht verbreitet ist, in der Türkei gebe es keine Meinungs- und Pressefreiheit.

Die Festsetzung von Journalisten und Kritikern habe nichts mit ihrem Grundrecht auf Meinungs- und Pressefreiheit zu tun. Vielmehr ständen die Betroffenen zurecht unter terroristischem Verdacht. Und es sei nun mal so, dass gerade die Türkei besonders vom Terrorismus bedroht ist.
Außerdem höre man oft die Meinung, bei der Türkei handele es sich nicht um ein sicheres Drittland. Das sei Unsinn. Kein Land nehme mehr syrische Flüchtlinge auf als die Türkei und behandele sie vorbildlich; die Türkei sehe sich schließlich der Humanität verpflichtet.

Und der Garant dafür sei Recep Tayyip Erdogan, der dafür Sorge getragen habe, dass der uneinigen EU in Sachen Flüchtlingsfrage aus der Patsche geholfen wurde. Das Parlament arbeite unermüdlich daran, die vereinbarten Punkte des so genannten Türkei-Deals zu erfüllen. Jetzt sei die EU am Zuge, ihre Verpflichtungen wie etwa die Erleichterung der Einreisemöglichkeiten für Türken durch Visafreiheit zu erfüllen.

Am Schluss seiner Mail deutet Kai-Uwe an, das Parlament wolle Erdogan im Zuge einer Verfassungsänderung schon bald die Präsidentschaft auf Lebenszeit antragen. Er solle außerdem den Titel Sultan bekommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 26.04.2016 | 18:30  
5.034
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 26.04.2016 | 20:14  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 26.04.2016 | 22:47  
46.107
Imke Schüring aus Wesel | 10.05.2016 | 23:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.