Zieht es "dm" doch nach Rheinberg?

Anzeige
die ehemalige NETTO-Filiale steht leer
Rheinberg: dm | Die Spatzen pfeiffen es seit Tagen von den Dächern, aber was ist dran an dem Gerücht, dass sich die Drogeriemarkt-Kette dm in Rheinberg niederlassen will?

Das alte NETTO-Gebäude an der Xantener Straße steht seit Ende 2015 leer und könnte durchaus interessant sein für DM. Auf meine Anfrage bezüglich des Standortes Rheinberg, lässt mich das Service Center des größten europäischen Drogeriekonzerns wissen, dass es "leider noch keine konkreten Informationen in Bezug auf die Eröffnung des dm-Marktes in Rheinberg gebe". Man bitte mich noch um ein wenig Geduld. Eine klare Absage an den Standort Rheinberg sieht -in meinen Augen- anders aus.

Lässt das Einzelhandelskonzept eine Nutzung zu?

Aber lässt das Einzelhandelskonzept Rheinbergs eine Ansiedlung der Drogeriekette vor den Toren der Stadt überhaupt zu? Dieses Konzept soll die Sicherung der zentralen Versorgungsbereiche, also der Innenstadt, gewährleisten. In der City selbst steht mitten in der Fußgängerzone ein Ladenlokal leer, welches für dm vielleicht auch interessant wäre. Die ehemalige Müller-Filiale schloss dort Anfang Dezember ihre Pforten.

Die zweitgrößte Drogeriemarkt-Kette Rossmann unterhält in Rheinberg bereits eine Filiale an der Orsoyer Straße und dürfte eine mögliche Ansiedlung dm´s mit gemischten Gefühlen entgegensehen.

dm beschäftigt in Deutschland rund 36.000 Mitarbeiter. Vielleicht auch bald in der Berka-Stadt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.