Ossenberger Früchtchen bald zu haben

Anzeige
Vorstandsmitglieder des Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg mit dem Vorsitzenden Helmut Hofmann an der Spitze waren zu Gast in der Schnapsbrennerei Bovenkerck in Hamminkeln-Ringenberg, die seit 2009 das „Ossenberger Kräuter Tröpfchen“ herstellt, das sich nach wie vor größter Beliebtheit erfreut.

Bei diesem Besuch wurde vereinbart, dass neben dem Kräutertropfen, der in gewohnter Qualität und Zusammensetzung weiter für den Heimatverein produziert wird, demnächst auch ein fruchtiger Sauerkirschlikör mit einer dezenten Mandelnote und einem Alkoholgehalt von 15 Prozent unter der Bezeichnung „Ossenberger Früchtchen“ angeboten wird.

Während des Ossenberger Osterfeuers soll der Likör zum ersten Mal ausgeschenkt werden und er wird sicherlich sehr viele Anhänger vor allen Dingen beim weiblichen Geschlecht finden. Man kann ihn aber auch ohne weiteres zu zweit trinken.

Zum Abschluss des Besuches in Hamminkeln gab es noch eine Führung durch das Museum der Brennerei Bovenkerck mit dem Geschäftsführer Claus Hasenwinkel, der gemeinsam mit seinem Bruder Bodo das erfolgreiche Familienunternehmen leitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.