Der KAG Ossenberg lädt zu seinen Veranstaltungen ein

Anzeige
Prinz Haqrald I.
Gleich vier tolle Veranstaltungen des KAG Ossenberg finden in den nächsten Wochen im Festzelt an der Kirchstraße statt.

Der Karneval Ausschuss Ossenberg, das ist niederrheinischer Frohsinn pur. Das diesjährige Sessionsmotto lautet auch folgerichtig: „Wej fiere met Frönde(n)!“

Mit diesem Motto geht es dann am Samstag, 17. Januar, so richtig los. Beim bunten Nachmittag für Jung und Alt um 15:00 Uhr gibt es bei Kaffee und Kuchen ein buntes karnevalistisches Programm, das wohl keine Wünsche offen lässt. Tanzgruppen und Solotänzerinnen aus Ossenberg und der Umgebung treten ebenso auf wie die altbekannten Büttenredner Ludger Opgenorth und Hermann Terwiel. Mit dabei sind auch die Sängerin Monika Voss und das Duo „Bass und Bässer“ mit einer Gesangs- und Comedy-Show. Auch Ossenbergs Prinz Harald I. lässt es sich nicht nehmen, seine Gäste musikalisch zu unterhalten.

Um 20.00 Uhr startet dann der Oldie-Abend mit der Band „Glam Bam“, die im Outfit der 70er Jahre mit Langhaarperücken, Schlaghosen und Plateauschuhen auftritt und Evergreens aus eben dieser Zeit spielt. Damit auch die jüngere Generation voll auf ihre Kosten kommt, gibt es zwischendurch Schlager von Gestern und Heute.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Kindersitzung, die um 14:11 Uhr startet und von der Jugendabteilung des KAG organisiert wird. Das Gros der Planungen liegt bei den Kindern selbst. Umschwärmter Mittelpunkt des Nachmittags wird sicherlich die Kinderprinzessin Alia I. sein. Ein Zauberer, Gardeauftritte, Spiele und viel Musik machen den Kinderkarneval für die kleinen Narren, ihre Eltern und Großeltern zu einem echten Erlebnis.

Weiter geht es dann am Freitag, 23. Januar, mit dem traditionellen Ossenberger Prinzentreffen. Nach vorsichtigen Schätzungen werden wieder mehr als 40 Prinzenpaare im Festzelt an der Kirchstraße erwartet. Vom gesamten Niederrhein und von noch weiter her kommen die Gäste, die wie schon im letzten Jahr vom Herzogehepaar von Urach in der Remise des Ossenberger Schlosses empfangen werden. Um 18:00 Uhr startet im Festzelt das närrische Programm, das durch die KAG-Tanzgarde „La Luna“ und Gruppen der Gastvereine bestritten wird.

Nur einen Tag später, am 24. Januar, findet an gleicher Stelle um 19:11 Uhr die Damensitzung statt. Das Damenteam unter der Leitung von Sandra Witte hat ein kunterbuntes Programm zusammengestellt, das allen Frauenwünschen gerecht wird. Neben der Tanzgarde des KAG Ossenberg treten u.a. zwei Männerballetts und ein gutaussehender wohlproportionierter Stripper auf. Selbstverständlich werden die einzelnen Programmpunkte wieder durch einen Nummernboy angezeigt. Um 22:30 Uhr startet dann die Schlagernacht, zu der dann auch das starke Geschlecht Zutritt hat.

Aber das närrische Treiben in Ossenberg geht selbstverständlich nach den vier Zeltveranstaltungen noch weiter. Einer der großen Höhepunkte der diesjährigen Session dürfte der 6. Ossenberger Tulpensonntagszug am 15. Februar sein, der unter der Regie des KAG Ossenberg um 11:11 Uhr am „Pepperpot“ startet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.