Eiszeit im "Haus der Generationen"!

Anzeige
Rheinbergs Beigeordnete und Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach überraschte die Kinder im Haus der Generationen mit leckerem Eis zum Nachtisch.
Eiszeit im „Haus der Generationen“ in Rheinberg: Hier findet in dieser Woche ein ganz besonderes Ferienprogramm statt. Das Diakonische Werk in Rheinberg und der Caritasverband Moers-Xanten haben gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Kräften zum siebten Mal Ferienspaß für Kinder aus Familien mit schmalem Geldbeutel organisiert. Eine Woche wird hier getanzt, gesungen, Theater gespielt und mehr. Bei sehr schweißtreibenden Temperaturen. Da kam der Überraschungsbesuch von Rheinbergs Beigeordneter und SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach gerade recht. Sie hatte in der Zeitung einen Bericht über das Ferienprogramm gelesen und beschlossen, mit Speiseeis für ein wenig Abkühlung im Ev. Gemeindezentrum am Annaberg zu sorgen. Die Kinder waren begeistert, die Kühltasche war ruckzuck leer. Wer Samstag, 4. Juli, Zeit hat, sollte sich übrigens das große Abschlussfest nicht entgehen lassen. Um 11 Uhr geht’s los mit ganz viel Theater, alles, was die Kinder in dieser Woche auf die Beine gestellt haben. Danach gibt’s Leckereien vom Grill. Gäste sind im „Haus der Generationen“ an der Groten Gert herzlich willkommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.