Rheinberger Stadtmeisterschaften im Gardetanz - ein toller Nachmittag!

Anzeige
die "Red Devils" des KAG Ossenberg. Nach zwei Stadtmeisterschaften belegte die Ossenberger Garde diesmal den zweiten Platz!
Rheinberg: Stadthalle Rheinberg | Bestens vorbereitet zeigten sich am vergangenen Samstag die Tanzgarden der Rheinberger Karnevalsvereine.

Bereits zum dritten Mal wurde diese Veranstaltung in der Rheinberger Stadthalle ausgetragen und organisiert durch den 1.OKK 99 (Orsoy) und die Rhinberkse Jonges aus Rheinberg.
Martina Thiemann und Paul van Holt moderierten den Nachmittag mit Witz und ganz viel Charme.

Prinz Walter von der KAG Ossenberg und Prinz Christian von den Rhinberkse Jonges ließen es sich nicht nehmen und drückten ihren Jungs und Mädels persönlich vor Ort die Daumen.

Und was es dann zu sehen gab begeisterte die proppenvolle Stadthalle. Immer wieder hallten "Ahs" und "Ohs" durch das närrische Publikum, immer wieder wurden die tollen Darbietungen von Sprechchören und tosendem Applaus begleitet.

Jeder Verein hätte sicherlich einen Sieg verdient gehabt, aber wie bei jedem Wettbewerb sorgte auch diesmal die objektive Jury für die Gewinner.

Bei der "Mini Garde" (unter 10 Jahren) gewannen die "Berkamädels" der Rhinberkse Jonges den Pokal vor den "Sunshines" der KG Rot-Weiss Borth.
Bei der "Midi Garde" (unter 15 Jahren) siegte die Prinzengarde der KG Rot-Weiss Borth vor den "Rhinberkse Okidoki´s" (Rhinberkse Jonges) und den "Piccolinos" des 1. OKK.
Bei den "Maxi Garden" (über 15 Jahren) siegte erstmals die 1. Garde der KG Rheinberg- Nord vor den "Red Devils" des KAG Ossenberg, die in den letzten beiden Jahren nicht zu schlagen waren. Drittplazierter wurden die "Rhinberkse Lilliputs" (Rhinberkse Jonges). Auf dem vierten Platz landete die 1. Garde des 1. OKK.

Die nächsten Stadtmeisterschaft der Rheinberger Garden findet übrigens am 24. November 2012 in der Stadthalle Rheinberg statt.
0
1 Kommentar
31.768
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 21.11.2011 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.