Sportabzeichenverleihung beim SV Millingen

Anzeige
Gruppenfoto der Sportabzeichenerwerber mit Millingens Vorsitzendem Ulrich Glanz (links) und Ulrich Hecker, dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Rheinberg (2. von links)
Da in diesem Jahr keine zentrale Sportabzeichenverleihung in Rheinberg stattfindet, hat der Vorstand des SV Millingen kurzerhand beschlossen, eine eigene Verleihung durchzuführen, zu der alle eingeladen wurden, die im Verein ihr Sportabzeichen abgelegt haben.

Millingens Vorsitzender Ulrich Glanz konnte im Millinger Clubheim bei Kaffee, Kakao und Kuchen fast 50 Personen begrüßen. 39 Sportabzeichen wurden im Jahr 2016 im SV Millingen abgelegt und damit hätte der Verein wie schon in den letzten Jahren den Sportabzeichenwettbewerb der Stadt Rheinberg gewonnen, wenn er denn stattgefunden hätte. Gleiches gilt übrigens auch für die Schule am Bienenhaus, die bei den Grundschulen ebenfalls Platz 1 belegt hätte. Damit ist und bleibt der Ortsteil Millingen bei den Sportabzeichen in Rheinberg unangefochten an der Spitze.

Ulrich Hecker, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Rheinberg, bedauerte ebenso wie Glanz, dass es in diesem Jahr keine gemeinsame Sportabzeichenverleihung gibt. Der Grund liegt darin, dass im Gegensatz zu früher die Abzeichen vom Kreissportbund Wesel direkt an die Schulen verschickt und dort in den meisten Fällen bei der Zeugnisausgabe verliehen wurden. Im nächsten Jahr soll dann aber alles wieder besser werden, zumal der SSV die Kosten der Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche übernimmt.

Die Jubilare Alina Kaas und Jenna Meyer, beide Jahrgang 2004, die zum 5. Mal das Sportabzeichen abgelegt hatten, wurden gleich zu Beginn besonders geehrt und erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen einen Geschenkgutschein.

Auch bei den Familiensportabzeichen ist der SV Millingen ganz vorn, sieben Familien haben sich erfolgreich am Wettbewerb beteiligt, und die anwesenden Familien Anstatt, Bak, Fingel, Freitag und Meyer konnten sich nicht nur über ihre Urkunden, sondern auch über einen Präsentkorb des SV Millingen freuen. Verhindert waren leider die Familien Berninger und Dohmen.

Ganz zum Schluss bekam Andrea Meyer, die Sportabzeichenbeauftragte des SV Millingen, als kleines Dankeschön für ihr unermüdliches Engagement einen Blumenstrauß und Ulrich Glanz wies in seinen Schlussworten noch auf das gemeinsame Sportfest der Schule am Bienenhaus und des SV Millingen am 01.07.2017 hin, bei dem dann wieder das Sportabzeichen erworben werden kann. Mit dieser Veranstaltung sollte es möglich sein, die Anzahl der Sportabzeichen im SV Millingen weiter zu steigern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.