Dank an die ehrenamtlichen Helfer

Anzeige
Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Vereinslokal „Pepperpot“ bedankte sich Bernward Wissenberg, der Vorsitzende des Heimatverein Herrlichkeit, bei Arnold Bouß und Günter Trapp, die auch in diesem Jahr wieder einmal wöchentlich den Ossenberger Dorfplatz gereinigt haben. Leider sind beide aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, diese Arbeit fortzusetzen, und der Heimatverein ist schon seit einigen Wochen auf der Suche nach Nachfolgern, die sich dann genauso wie ihre Vorgänger für ein gepflegtes Erscheinungsbild des Dorfplatzes einsetzen.

Eingeladen waren auch die Eheleute Heinz Wollefs für die langjährige ehrenamtliche Pflege des Brunnens am Sportcenter Ossenberg und der angrenzenden Grünanlagen.

Die Feier wurde abgerundet durch einen Vortrag vom Geschäftsführer Ulrich Glanz, der eine ergreifende Weihnachtsgeschichte aus dem Jahr 1944 vorlas, als deutsche und amerikanische Soldaten während der Ardennenoffensive gemeinsam den Heiligen Abend verbrachten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.