Die Bogensportabteilung des BSV-Eversael von 1728 e. V. ist sehr engagierte

Anzeige
Rheinberg: BSV Eversael von 1728 e.V. | Rheinberg, den 27.07.2017 BSV-Eversael

Es sind Ferien und so manches Kind fährt nicht mit seinen Eltern in den Urlaub. Es gibt hierfür eine Vielzahl von Gründen. Aber was machen mit der ganzen Freizeit. Hier wurde in Rheinberg (Rheinland) der Ferienkompass vor vielen Jahren aus der Taufe gehoben. Beim Stadtsportring gibt es eine Palette von Freizeitangeboten, die von vielen Vereinen nicht nur unterstützt werden, sondern die sich auch mit großem Engagement mit einbringen.
Das tat auch gestern Nachmittag die Bogensportabteilung des BSV-Eversael und empfing 10 Kinder auf dem Bogensportplatz an der Feldstraße in Eversael. Die Kinder zeigten großes Interess an dem schönen Bogensport und waren auch mit dem Herzen dabei.
Das es auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein erfolgreicher, erlebnisreicher sowie unvergessener Nachmittag wurde, dafür sorgte das Team um den Leiter der Bogensportabteilung Dietmar Vangenhassend, der unterstützt wurde von Kirsten Kulms, Beate Jochums, Uwe Terhorst und Willi Dibowski.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.