Keine Überraschungen beim Jugendtag des KAG Ossenberg

Anzeige
Anja Holbeck-Quasnik
Ganz souverän führte die Vereinsjugendwartin Anja Holbeck-Quasnik (links) durch den ordentlichen Vereinsjugendtag des KAG Ossenberg, der in weniger als einer Stunde abgehandelt war.

In Ihrem Rückblick ging die Jugendwartin noch einmal auf die verschiedenen Veranstaltungen der abgelaufenen Session ein, die alle sehr gut verlaufen sind. Besonders erfreut zeigte sie sich darüber, dass die La Lunas endlich den Stadtmeistertitel im Gardetanz gewonnen hatten.

Aber auch die Solomariechen Elena Otto und Alia Wormann zeigten bei ihren Auftritten in Ossenberg und bei befreundeten Vereinen jede Menge tänzerisches Können. Nicht zu vergessen sind die Red Angels, die nach ihrer Gründung im Jahr 2015 ihre ersten Bewährungsproben mit Bravour bestanden haben.

Die Kindersitzung des KAG Ossenberg war wieder einmal bestens besucht und ließ bei den kleinen Närrinnen und Narren, ihren Eltern und ihren Großeltern keine Wünsche offen.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen gab es keine Überraschungen. Anja Holbeck-Quasnik wurde ebenso einstimmig in ihrem Amt bestätigt wie ihre Vertreterin Mirjam Stüdemann und die Jugendkassiererin Beate Opgenorth (rechts). Jugendvertreterin blieb Elena Otto, die ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurde.

Die Planungen für die neue Session laufen bereits und schon jetzt gibt es eine Kandidatin für das Amt der Kinderprinzessin. Aber auch in der karnevalsfreien Zeit sollen Veranstaltungen durchgeführt werden. So ist im Sommer eine gemeinsame Fahrt ins Irrland nach Kevelaer geplant. Der Termin steht allerdings noch nicht fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.