Cambridge-Zertifikate für Schermbecker Schüler

Anzeige
(v.l.:) Sean Schidelko, Silvan Lippach, Luca Tomicki, Jan Cluse, Sebastian Höper, Jana Ridder, Noel Kölking, Celine Gerner, Marisa Sievering, Nina Schaub, Marit Hamann, Tim Besten, Raivis Purgailis, John Mohan (es fehlt Tom Wiegel) (Foto: Privat)

Die Gesamtschule Schermbeck ist stolz auf die Absolventen der Cambridge-Prüfungen, eine weltweit anerkannte Englisch-Prüfungsreihe für Nicht-Muttersprachler. Seit Beginn des Schuljahres hatten sich 15 Schüler aus der Q1 im Rahmen eines Kurses auf die Bereiche Sprechen, Hörverstehen, Leseverstehen, Wortschatz und Schreibkompetenz vorbereitet. Im Mai absolvierten sie eine schriftliche Prüfung und mussten zudem eine mündliche Prüfung vor einer muttersprachlichen Kommission ablegen.



Die Mühe hat sich gelohnt: Alle teilnehmenden Schüler erhielten jetzt ihre Zertifikate. Diese bescheinigen die hervorragenden Englischkenntnisse und sind für den weiteren schulischen und beruflichen Lebensweg von großem Vorteil, weil sie weltweit von Hochschulen und Unternehmen sowie bei Bewerbungen anerkannt und geschätzt werden.

Vorbereitet wurden die Schüler von ihrem Englischlehrer Fabian Merkes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.