Marina Wesel

Anzeige
Der Yachthafen Wesel von vorne
- Natur und Wasser erleben
Ich unternahm kürzlich wieder eine schöne Radtour bei herrlichem Sonnenschein mit Blick auf Hafen und Rhein.
Und alles ist wunderbar in diese idyllische Landschaft eingebunden.

Diesmal legte ich einen kleinen Stopp am prächtigen Yachthafen ein, wo Schiffe anschauen ein kostenloses Vergnügen ist.
Der Hafen ist nicht allzu groß und beschaulich und wurde in den 1950er Jahren durch eine Auskiesung angelegt. Hier sind viele Wassersportvereine ansässig.
 
Der Ausblick der Hafeneinfahrt lässt keine Langeweile aufkommen, da man hier den überaus weiträumig fließenden Rhein in Richtung Nordsee vor Augen hat.

Es gibt viele Touristen, die hier länger Urlaub machen, wobei man auch segeln kann, ohne ein eigenes Boot zu besitzen.

Es ist ein schönes Paradies für Wasserliebhaber und Naturfreunde des Wassersports mit Segel- oder Motorbooten etc.

Es war wieder eine prima Radtour längs des Rheins und der Lippe-Auen.
2 8
7
7
3 7
7
4 7
2 7
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
10.608
Jürgen Thoms aus Unna | 28.04.2015 | 19:55  
44.040
Günther Gramer aus Duisburg | 28.04.2015 | 21:29  
14.246
Gerd Szymny aus Bochum | 28.04.2015 | 21:31  
10.585
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 28.04.2015 | 23:57  
24.444
Helmut Zabel aus Herne | 29.04.2015 | 09:04  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 29.04.2015 | 17:30  
10.608
Jürgen Thoms aus Unna | 29.04.2015 | 19:21  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 29.04.2015 | 19:42  
9.148
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 29.04.2015 | 23:43  
16.848
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.04.2015 | 17:52  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 30.04.2015 | 18:49  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 01.05.2015 | 10:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.