Jubiläum in der Volksbank

Anzeige
Ehrung bei der Volksbank Schermbeck. V.l.n.r.: Norbert Scholtholt, Nicole Dembowski, Dietmar Uferkamp, Petra Menting, Rainer Schwarz. (Foto:Volksbank Schermbeck)

Schermbeck. Mit der „Ehrenurkunde der IHK Nordrhein” wurde Dietmar Uferkamp ausgezeichnet. Vorstand und Betriebsrat gratulierten in einer kleinen Feierstunde.

Jubiläum: Das Lexikon definiert das Wort als „eine Erinnerungsfeier bei der Wiederkehr eines besonderen Datums.” Diese Besonderheit des Datums ist zumeist verknüpft mit Emotionen und Erlebnissen. Wie auch beim Jubiläum in der Volksbank.

„40 Jahre einem Arbeitgeber die Treue zu halten ist schon etwas Besonderes. Unsere Zeit ist geprägt von laufenden Veränderungen, sie braucht aber auch Kontinuität und Erfahrung, die Sie in unserer Bank einbringen. Vielen Dank!“, sagte Vorstand Rainer Schwarz in seiner Dankesrede. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Norbert Scholtholt und dem Betriebsrat nahm er die Ehrung vor.

Dietmar Uferkamp fing 1977 als Kundenberater in der Volksbankfiliale Gahlen an. Im Laufe der Zeit und mit der Fusion im Jahr 1988 übernahm er die Filialleitung in Gahlen. 1994 wechselte er in den Versicherungsbereich der Bank und unterstützt dort die R+V-Mitarbeiter mit seinen Erfahrungen, und das bis heute.

Natürlich darf bei einem Jubiläum nicht fehlen, dass lecker gegessen wird. Und selbstverständlich wurde gefachsimpelt und die vielen Emotionen und Erinnerungen an die „guten, alten Zeiten“ durften auch nicht fehlen.

Den privaten Ausgleich zum Beruf findet Dietmar Uferkamp unter anderem bei den Sportschützen. Aber auch seine eigene, kleine Landwirtschaft nimmt einen großen Teil seiner Freizeit in Anspruch. Er und seine Frau freuen sich bald darauf Großeltern zu werden, das berichtete Dietmar Uferkamp mit strahlenden Augen. Langeweile kommt bei Dietmar Uferkamp in seiner Freizeit also nicht auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.