In Orsoy mit der Fähre nach Walsum

Anzeige
Kopfweiden in Orsoy und Deich von unten gesehen.
Ein schöner Spaziergang in der kleinen Festungsstadt Orsoy (Kreis Wesel) mit ihrem mittelalterlichen Charme war wieder sehr interessant.

Anfangs kamen wir an einem Teich vorbei, und anschließend gelangten wir zu einem kleinen, idyllisch gelegenen See.

Die wunderschöne Rheinpromenade mit den vielen Kopfweiden lädt zum Spazieren und Verweilen ein und bietet einen wunderbaren Blick auf Rhein und Schiffe.

Durchs Rheintor, wegen des Hochwassers gebaut, und auch als Brücke begehbar, ging es weiter zur Aufofähre nach Duisburg-Walsum.

Die kleine Fähre, die für ca. 6 Autos Platz vorhält, pendelt schon seit 1908 täglich, auch bei Hochwasser.

Es hat richtig Spaß gemacht, und das Wetter hatte, bis auf ein paar Tropfen Regen, auch mitgespielt.
3 9
7
6
7
7
2 7
7
2 7
6
7
1 8
2 6
7
7
1 7
1 7
7
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
22.344
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 15.07.2016 | 16:36  
10.201
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 15.07.2016 | 16:39  
22.344
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 15.07.2016 | 16:40  
10.201
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 15.07.2016 | 16:43  
5.646
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 15.07.2016 | 17:20  
15.002
Willi Heuvens aus Kalkar | 15.07.2016 | 17:59  
9.715
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 15.07.2016 | 19:45  
14.037
Christiane Bienemann aus Kleve | 15.07.2016 | 20:35  
24.781
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 16.07.2016 | 00:07  
9.928
Jürgen Thoms aus Unna | 16.07.2016 | 09:48  
9.131
Bernfried Obst aus Herne | 16.07.2016 | 11:48  
10.201
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 16.07.2016 | 15:05  
23.427
Helmut Zabel aus Herne | 17.07.2016 | 07:58  
10.201
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 19.07.2016 | 19:10  
8.880
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 19.07.2016 | 20:44  
10.201
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 20.07.2016 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.