Neue Telefonnummer für TaxiBus Linie 71 - Bedarfsverkehr zwischen Schermbeck und Raesfeld

Anzeige
Neue Telefonnummer für den Taxibus (Foto: Archiv)

Wenn samstags und am Wochenende weniger Fahrgäste zwischen Schermbeck und Raesfeld unterwegs sind, dann fährt die Buslinie 71 der DB Rheinlandbus auf diesem Teilstück bedarfsorientiert. Das heißt, dass sich Fahrgäste vorab, mindestens eine halbe Stunde vor der gewünschten Abfahrtzeit, telefonisch anmelden müssen.

Unter der neuen Telefonnummer Tel.: 02853/3645 (gültig ab 1. März) wird dann anstelle eines Busses ein Taxi zum Bustarif geordert. Der TaxiBus fährt samstags alle zwei Stunden zwischen 8.33 Uhr und 16.33 Uhr ab der Haltestelle Schermbeck, Rathaus, bis nach Raesfeld, Kirche. Auch zurück gibt es fünf Mal die Möglichkeit, mit dem TaxiBus zu fahren. An Sonn- und Feiertagen werden vier Hin- und vier Rückfahrten angeboten. Die DB Rheinlandbus hat einen übersichtlichen Handzettel aufgelegt, der die TaxiBus-Fahrten im Überblick aufzeigt. Dieser kann auch auf rheinlandbus.de heruntergeladen und ausgedruckt werden.

TaxiBusse sind eine gute Ergänzung zum Linienverkehr und fahren wie im Fahrplan angegeben, allerdings nur nach vorheriger Anmeldung. Zwischen Schermbeck und Raesfeld gilt der VRR (Preisstufe A bzw. B) bzw. innerhalb von Raesfeld der VGM-Tarif (Preisstufe 1 bzw. 2 – je nach Ein- bzw. Ausstiegshaltestelle). EinzelTickets für Erwachsene und Kinder können für die genannten Preisstufen direkt im TaxiBus gekauft werden.

Auskunft und weitere Infos bei info.rheinlandbus@deutschebahn.com oder auf rheinlandbus.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.