4:1-Arbeitssieg der Schermbecker U13

Anzeige
Hochlar, Samstag, 09. April 2016. - Im Spiel gegen den Tabellenvorletzten SV Hochlar tat sich die D-Jugend des SVS ein wenig schwerer als erwartet.
Die U13 blieb zwar über das gesamte Spiel überlegen, jedoch konnte sie hieraus erst spät einen Profit in Form der Führung schlagen. Justin Kartschewski spielte den Ball mustergültig aus dem Mittelfeld heraus in die Tiefe auf den in die Spitze startenden Nils Düsener, der dem gegnerischen Torhüter beim Abschluß ins linke untere Eck keine Abwehrchance ließ. Nur zwei Minuten später konnte der Torwart des SV Hochlar einen Schuß von Max Hülsdünker nur nach vorne abwehren, den Nachschuß setzte Laurin Mattheis zunächst ans Aluminium. Der aufmerksame Nils Düsener nutzte diese Chance dann zum verdienten 2:0 für den SV Schermbeck. Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte benötigte der SV Schermbeck einige Zeit um die Führung weiter auszubauen. Zuvor setzte wiederum Justin Kartschewski seinen Mitspieler Max Hülsdünker in Szene. In den Folgeminuten bekam Jonny Giles zwei gute Einschußmöglichkeiten, bevor Finn Schrader beherzt zum 3:0 einschob. In der 55. Spielminute folgte dann der vermeidbare Anschlußtreffer der Hochlarer. Nun wurde es hektischer auf dem Spielfeld und der junge Schiedsrichter blieb bei einem Wiederholungsfoul nicht konsequent. In der darauffolgenden Szene bekam dann allerdings Finn Schrader eine 5 minütige Zeitstrafe. Kurz vor Ende konnte der wieder im Spiel befindliche Finn Schrader mit einem Weitschuß den überraschten Torhüter zum 4:1 Endstand überwinden. Ein Arbeitssieg.

Heute spielten:
Lucas Laub, Alex Abelt, Jonas Kanja, Finn Schrader (2), Laurin Mattheis, Nils Gröniger, Justin Kartschewski, Ercan Kaplan, Jonny Giles, Lukas Nohendorf, Max Hülsdünker und Nils Düsener (2).

Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.