SV Schermbeck Bambini's: „Es gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft…“

Anzeige
Schermbeck/Langenbochum - Samstag, 01. April 2017:

Am Samstag konnten alle anwesenden Eltern, Freunde, Trainer und Betreuer ein überaus spannendes und für diesen Altersbereich schon sehr gutes Fußballspiel der G-Junioren sehen. Wir sahen schöne Spielzüge, faire Zweikämpfe um den Ball, gute Torabschlüsse. Aber vor Allem konnten wir eine enorme Entwicklung bei den Spielern/innen der Schermbecker Bambini’s beobachten. Spielfreunde und Spaß an der fußballerischen Bewegung stehen aber weiterhin im Vordergrund. Nicht zwingend der Erfolg, sondern das Erlebnis die Kids in „ihren Element“ – dem Fußballspiel zu sehen.

Zu der Entwicklung gehört zum Beispiel, wie es Ole in der 2. Minute gezeigt hat, dass er in dieser Situation auch seinen vermeidlich „schwächeren“ Fuß zum Torschuss nutze, auch wenn es dann nicht immer zu einem Torerfolg führt. In der 4. Spielminute konnte aber Bengt zum ersten Mal den Torhüter der Langenbochumer zum 1:0 überwinden. Den zwischenzeitlichen Ausgleich konnte Bengt sehenswert und ebenfalls mit seinem eher „schwächeren“ linken Fuß zum 2:1 nutzen. Nun kam die Zeit des sehr stark und aufmerksam spielenden Torhüters der Westfalia, der zwei große Möglichkeiten der Schermbecker parierte. Im Gegenzug glichen die Langenbochumer wieder aus. Das Unentschieden hatte dann bis zur Halbzeit Bestand. In der zweiten Spielhälfte hatten wir weiterhin deutlich mehr Spielanteile als der Gegner, jedoch verloren wir ein wenig mehr die Ordnung, die wir in der ersten Halbzeit noch vorbildlich zeigten. Dennoch gaben wir trotz einiger guter Möglichkeiten und sehr gut anzusehenden Passfolgen das Spiel noch mit 2:3 Toren ab.

„Hier aber von einem verlorenen Spiel oder gar einer Niederlage im Kinderfussball zu sprechen fällt mir schwer, wenn man die Spielfreude, den Spaß und den Fortschritt bei unseren Kids sieht. Dass Erfolg oder Misserfolg bei den Kindern noch völlig anders definiert werden, sieht man daran, dass mit dem abschließenden 8-Meter-Schießen die vorangegangene Partie schon fast in Vergessenheit geriet.“


Heute zeigten mit Max Dahlhaus, Liam Schrader, Levi Steigerwald, Alexander Spork, Esther Herrschaft, Ole Kerkhoff, Alessio Nicosia, Matti Schoch, Meron Merovci. Jano Woltsche und Bengt Ingmar Rosen alle eine überaus starke Leistung.

"Die wirklich kontinuierliche Entwicklung bei unseren Kindern in der G-Jugend zu sehen, macht schon unheimlich Spaß ! Auch wenn das Ergebnis bei einem sehr guten Bambini-Spiel vielleicht nicht immer so ausfällt, wie man es sich wünscht. Aber ein Erlebnis war es beim heutigen Spiel allemal." so das Trainerteam.



Weitere Informationen und Berichte erhalten Sie unter:
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.